Zeitgemäßes Marketing für Ladenlokale

Aktualisiert am: 29. März 2018 * Lesezeit: ~ 2 Min.

Wem ist es als Konsument nicht schon aufgefallen? Vor allem kleinere Innenstädte verlieren zunehmend an interessante Einkaufsmöglichkeiten. In manchen Städten ist man zudem noch froh, wenn Gewerberäume überhaupt noch vermietet werden können. Auf einer Möglichkeit der Attraktivität möchte ich in diesen Beitrag einmal eingehen.

Werbung

Attraktive Werbung für mehr Kundenbetrieb

Normalerweise befasse ich mich mehr mit Online-Gewerbe, oder Ladenlokal + Online-Shop. Einen Onlineshop empfehle ich auch nach wie vor, auch neben einem Ladenlokal. Doch finde ich persönlich auch, dass Innenstädte nicht aussterben dürfen. Ich gehe auch gern in belebte Einkaufs-Straßen bummeln und Shoppen. 

Um das Einkaufserlebnis zu verbessern, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Dazu gehört ein gutes Angebot und freundliche Beratung. Kürzlich habe ich in einen Drogerie-Markt gesehen wie man es nicht machen sollte. Die Dame war sehr „freundlich“…

Effektive Steigerung der Ladenverkäufe

Nun möchte ich auf einer neuen Technologie eingehen, die für einen Anstieg der Verkäufe sorgen kann. Als Kunde würde ich wohl begeistert sein und eher ein Produkt auch kaufen. Stichpunkt „Visual Merchandising“. Die Firma Gesture Powered GmbH aus Herne in Nordrhein-Westfalen, bietet mit ihrem Angebot „Magic Schaufenster“ interaktive Schaufenster-Werbung an. Dies bringt starke Vorteile mit sich.

Es wird neuartige Technik benutzt, damit Kunden zum Beispiel Kleidungsstücke virtuell anprobieren und tragen können, ohne sie selbst testen zu müssen. Dies zieht die Aufmerksamkeit der Passanten auf das Schaufenster und bringt die Passanten ins Geschäft. Dort kann man ebenfalls so ein Gerät aufbauen. Es wird hierdurch ein besonderes Einkaufserlebnis geboten und hilft, sich von anderen Mitbewerbern deutlich abzuheben. Gerade wenn das Display im Schaufenster steht, kann es sogar nach den Öffnungszeiten alle Blicke auf sich ziehen und so zur gewöhnlichen Öffnungszeit mehr Kunden anlocken.

Wie man im Video erkennen kann, ist der „Magic Mirror“ tatsächlich eine interessante Möglichkeit, den Verkauf anzukurbeln und auf einer beeindruckenden Art und Weise in den Köpfen der Passanten zu bleiben. Ich bin mir sicher, dass sich dies schnell herumsprechen wird. Und Mund-zu-Mund-Propaganda ist nun mal die beste Werbung. Voraussetzung ist natürlich, dass der Verkäufer sein Handwerk mit Freundlichkeit und Kompetenz dem Kunden gegenüber versteht.

Wer schreibt hier

 Wer schreibt hier? Mehr über den Autor...


Unterstützung

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen und weiter geholfen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag für die redaktionelle Tätigkeit sehr freuen! Vielen Dank für Ihrer Unterstützung!

* Werbung (Empfehlungen; nicht in allen Beiträgen vorhanden!)


Werbung
Bisher wurde der Artikel 744 mal gelesen. Vielen Dank.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.