Es ist keine Frage, mit den richtigen Lieferanten wird auch der Händler erfolgreich. Schlechte Lieferanten bewirken eher das Gegenteil. Mit einen Lieferanten der unzuverlässig und teuer ist, kann man keinen Blumentopf gewinnen. Deshalb möchte ich in den heutigen Beitrag auf dieses Thema eingehen und drei wertvolle Tipps geben.

Großhändler gesucht – und gefunden

Es ist wichtig, die Qualität des Lieferanten, Dienstleisters oder Großhändlers zu prüfen. Nur mit kompetenten Partnern wird man auf weiter Sicht am Markt bestehen. Man muss seinen Händler vertrauen können, dass Vereinbarungen auch eingehalten werden. Im folgenden drei Tipps, die bei der Suche nach Lieferanten helfen sollen.

  1. Von klein anfangen. Ich habe zuerst immer kleine Posten bestellt, um zu prüfen wie schnell der Großhändler ist. Zudem kann man die Verpackung, den Bestellablauf, die Qualität der Waren und die Zahlungsmodalitäten sowie den Service prüfen. Dies sollte man auch später immer im Auge behalten. Nach einer gewissen Zeit wird ein beiderseitiges Vertrauen aufgebaut.
  2. Die Seriosität. Keine Frage, es gibt auch schwarze Schafe. Nicht viele (…), aber es gibt sie. Man sollte einen Lieferanten auch persönlich im Gespräch kennen lernen. Wenn man die Möglichkeit hat, direkt vor Ort, oder zumindest am Telefon. Ich als Dienstleister habe so auch viele direkte Gespräche in meinen Büro, wo die Kunden mehrere Hundert Kilometer gefahren sind, weil sie gerade in der Gegend waren. Wenn es diese Möglichkeit nicht gibt, sollte man zum Höhrer greifen. Wie ist der Eindruck, bei welchen Mitarbeiter landet man mit der Hotline? Vertraue dabei auf deinen Instinkt.
  3. Bewertungen suchen. Im Internet bleibt kein Betrüger lange unentdeckt und unseriöse Händler ziehe negative Bewertungen wie ein rotes Band hinter sich her. Gib einfach mal den Firmennamen, die Shop-Adresse oder andere markante „Eckpunkte“ mit des Keywords „Bewertung“, Erfahrung“ in der Suchmaschine ein. Oft gibt es bereits Bewertungen die ein besseres, neutrales Bild zu den Lieferanten oder Dienstleister zeigt. Unzufriedene Kunden schreiben oft ihre Erfahrungen auf einschlägigen Seiten, oder auf einer mit dem Unternehmen verknüpften Bewertungs-Seite. Bewertungen sagen so oft mehr aus, als eine perfekte „Verkaufs-Seite“.

Die Suche nach potenzielle Lieferanten ist oft schwieriger, als man zunächst vermutet. Zwar gibt es viele seriöse Anbieter, aber das Internet ist groß. Ich habe auch lange gesucht, bis ich den richtigen gefunden habe. Eine gute Möglichkeit bietet das Portal Lieferanten.de. Dort findet man geprüfte Dienstleiter (auch mich 😉 ) und Großhändler.

Mein Fazit

Drei Tipps für die richtige Lieferanten-SucheWie zum Eingang bereits angesprochen, mit dem richtigen Händler wird man bestehen. Dies sind nur drei von vielen Kriterien, die man berücksichtigen sollte. Es reicht leider nicht nur aus, auf den Konditionen zu achten. Denn gibt es hier Probleme, kann das im schlimmsten Fall der Kunde spüren und wird dich als Händler negativ bewerten. Oder anders, Kundenzufriedenheit fängt bei der Wahl des richtiges Großhändlers an.

 

Bilderquelle: IFA/ Iconfinder.com ; oberes Bild, Screenshot


Wer schreibt hier

 Wer schreibt hier? Mehr über den Autor...


Unterstützung

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen und weiter geholfen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag für die redaktionelle Tätigkeit sehr freuen! Vielen Dank für Ihrer Unterstützung!


Anzeige