Welche Shop-Software für meinen Shop die beste ist

Gründung und Erfolg eines Onlineshops

Will man einen eigenen Online-Shop eröffnen, wird man mit dem Angebot der möglichen Software fast erschlagen. Da gibt es freie Software (Open-Source), kostenpflichtige Software und Shop-Systeme beim Webhoster. Aber welche Software soll ich nehmen? Dieser Beitrag soll Licht ins Dunkle bringen.

Den eigenen Online-Shop erstellen – welche Software gibt es? Ein Vergleich.

Zunächst wäre da die Frage: Soll es Geld kosten? Man unterscheidet im wesentlichen unter kostenpflichtig, frei – bzw. OpenSource (nicht immer kostenfrei!) und Shop-Pakete, die der Webhoster anbietet. Neben den kostenlosen Angeboten kann man schon ganz schön tief in die Tasche greifen. Aber es gibt auch Projekte, wo das durchaus Sinn macht. Hinweis: in der nachfolgenden Liste werden Links nicht unterstrichen.

Kostenlose Online-Shop-Software

  • osCommerce – Der “Vorläufer” von XT:Commerce. Wird leider nicht mehr weiter entwickelt.
  • XT:Commerce – auf der Offiziellen Webseite als kostenlose Starter-Version und kostenpflichtige Versionen ab 399,- EUR.
  • Gambio – Kostenlose Software, auf XT:Commerce basierend, aber mit zusätzlichen Funktionen (veralteter Link!)
  • Bigware Shop – Kostenlose Software, auf XT:Commerce basierend, aber mit zusätzlichen Funktionen und benutzerfreundlichen Arbeiten.
  • VirtueMart – Shop-Modul für Joomla CMS. Komplettes Warenkorb-System für Joomla
  • WP e-Commerce – Shop-Modul für WordPress. Neben diesen Modul gibt es noch weitere Erweiterungen, um WordPress als Shop umzubauen.
  • Jigoshop – Ein kostenloses Shop-Modul für WordPress. Passend dazu gibt es Erweiterungen, die jedoch kostenpflichtig sind.
  • PrestaShop – Kostenloses Shop-System in vielen Sprachen und mit vielen, kostenlosen Modulen zum Erweitern.
  • Mondo Shop – Kostenlose Free Edition und Kostenpflichtige Version verfügbar. In der Free-Version können nur 10 Artikel angeboten werden.
  • JoomShopping – Ein auf Joomla basierender Online-Shop. Zusatz-Module sind kostenpflichtig.
  • Oxid esales – Die OXID eShop Community Edition ist kostenlos und bietet alle wichtigen Funktionen, die man benötigt.
  • Magento – Eine ebenfalls kostenlose Shop-Software als Community Version.
  • StorEdit – Es gibt eine kostenlose Version mit allen was ein guter Online-Shop benötigt.

Kostenpflichtige Online-Shops

  • XT:Commerce – Software kostenlos, zusätzliche Module und Templates kostenpflichtig
  • Gambio Onlineshop – Vollversion zum kostenlosen Variante. Keine Begrenzungen, mehr Funktionen. Dank StyleEdit einfache Anpassung der Optik.
  • Shopware – Kostengünstig mieten oder Software kaufen.
  • Gambio-Hosting mit ESTUGO – Gambio vorinstalliert. Angebote ab 9,99 EUR
  • Mincil.de – Bis 25 Artikel kostenlos
  • ShopFactory – e-Commerce leicht gemacht. Günstig und Leistungsstark.
  • WOWjr – Gutscheingenerator. Der Service wird zur Miete angeboten und es muss daher keine Software installiert und eingerichtet werden. (Mein Beitrag dazu)
  • StorEdit – Neben der kostenlosen Version gibt es auch eine kommerzielle Version mit noch mehr Extras. Die gleiche Version gibt es auch mit CMS.
  • WebiProgs Script – Für Essensbestellungen kannst du jetzt ein richtiges Geschäft für Lieferservice bauen. Ideal für Betreibern von Restaurants, Schnell-Restaurants, Pizza- und Frühstücksservices.

E-Shops und Shop-Software vom Webhoster

  • 1&1 E-Shop – günstig und Leistungsstark und immer gute Angebote
  • Webshop von Strato
  • Verio eStore – Günstige Shop-Lösungen
  • Alfahosting – Online-Shops mit großen Funktionsumfang
  • Host Europe EShops – Verschiedene Angebote, verschiedene Preisstaffelungen
  • Estugo.de – Gambio-Hosting inkl. Support
  • VersaCommerce – Shop-Software in der Cloud. Sehr einfach für Einsteiger. Extrem flexibel für Profis.
  • Lightspeed – Lightspeed, ehemals SEOshop, bietet eine All-in-One-Lösung: Webseite, Zahlungssystem, Auftragsmanagement, Marketingwerkzeuge, automatische Benachrichtigungen uvm. ohne dass Software installiert und gepflegt werden muss.
  • Ipilum Shopsystem – Hier gibt es das professionelle Ipilum Shopsystem kostenlos 30 Tage zum testen. Über 300 Module und Schnittstelle zu Partnern aus Logistik, Vertrieb, Rechnungswesen stehen zur Verfügung.

Meine Empfehlungen

Wie so oft gibt es keine eindeutige Antwort. Ich persönlich bevorzuge Gambio GX2 wegen seiner einfachen Bedienung. Es kommt auf das Einsatzgebiet an und auf den Geldbeutel. Man kann aber auch nicht sagen, “für den Anfang reicht ein kostenloser Shop”. Den wenn die Shop gut läuft kann man nicht mehr alles Umbauen. Das würde einen Neuanfang bedeuten, kein Empfehlung.

Vielmehr sollte man sich überlegen, wie viele Artikel habe ich oder will ich verkaufen; welche Funktionen sind erforderlich? Für 10 Artikel benötige ich kein teures Shop-Paket, einen komplizierten Shop (XT:Commerce) aber auch nicht. Für bis zu 20 Artikel und einfachen Verkaufen würde ich auch ein Shop-Modul für WordPress oder Joomla empfehlen. Wobei meine Empfehlung zu WordPress geht. Ich habe beiden getestet und ich war mit dem WP e-Commerce Modul mehr zufrieden. Das Joomla-Modul war nicht überzeugend, obwohl es Optisch fast besser ist.

Wer aber keine Zeit hat eine Shop-Software zu installieren, kann auch zu einen Baukasten-System gehen. Selbst getestet habe ich die eShops von 1&1 . Man kann auch 100(?) Themen das passende heraussuchen und frei gestallten. Noch schnell die Artikel rein und die Suchbegriffe tippen – fertig (1000 – 30.000 Artikel möglich). Das bietet sich auch für Nutzer an, die wenig Erfahrung mit der Einrichtung eines Shops haben.

Wer hingegen eine große “Enterprise -Lösung” sucht, kost um einen Miet-Shop oder eine zu Teil auch teuere Software nicht herum. Nur da hat man wirklich alle Funktionen, vor alles zum Thema Marketing und Vertrieb mit dabei.

Mein Fazit

Beschäftigt man sich mit diesen Thema genauer, wird mach schnell von dem großen Angebot erschlagen. Hat man mehr als 20 Artikel Empfehle ich den Big Shop, wenn man kein Geld ausgeben will. Dieses System ist für den “Nicht-Programmierer” recht einfach und übersichtlich, zugleich aber ohne Begrenzungen gehalten. Für alle, die wenig Zeit haben und sich nicht so gut auskennen, sind die 1&1 Angebote empfehlenswert (Die Angebote der andere Webhoster habe ich nicht getestet).

Stand: Mai 2016

Bilderquelle: Thorben Wengert  / pixelio.de


Bisher wurde der Artikel 133.699 mal gelesen...

50 Kommentare

  • Pingback: App-Flash » Welche Shop-Software für meinen Shop die beste ist – Vergleich …

  • Axel Goos

    Hallo,
    aus welchem Grund wird denn bei den kostenlosen Online-Shops die Softwre von Oxid-esales „unterschlagen“. Dieser Shop ist weit verbreitet.

    Grüße, Axel

  • Jan

    Magento sollte man auch nicht den Lesern vorenthalten, zumal es in den Staaten so ziemlich der Standard ist. 🙂

  • Hi,
    würdet Ihr mal SEOshop testen? Sind in den Niederlanden bereits Marktführer für Qualitäts-Webshops und jetzt neu in Deutschland gestartet.

    Webseite: http://www.seoshopsoftware.de

    Beste Grüße

    Sebastian

  • Maik

    Hallo,
    zunächst vielen Dank für den Artikel!

    Die meiner Meinung nach derzeit beste Online-Shop Software „plentyMarkets“ darf hier auch keinesfalls fehlen.

    Website: http://www.plentymarkets.eu/

    Viele Grüße
    Maik

  • Hallo,

    danke für die Liste. 🙂 Ihr solltet unbedingt noch Shopware aufnehmen. Die haben auch eine kostenlose CE.

    http://www.shopware.de

    Gruß
    Manuel

    • Torsten Seidel

      Shopware.de habe ich schon im kostenpflichtigen Bereich.
      Danke für den Hinweis der der kostenlosen CE-Version.

  • Wow, danke für die Auflistung. Sehr hilfreicher Überblick!

  • Alex

    Hallo Torsten,

    hier fehlt das Angebot von Supr.com ebenfalls!
    Infos unter http://de.supr.com/

    Alex

  • Mike

    Hallo,

    das ist wirklich eine umfangreiche Liste und sehr Hilfreich. Vielen Dank dafür!
    Ich habe damals eine Shopsoftware gesucht, die anders als viele gängige Shopsysteme, die wichtigsten Goodies enthält, ohne einen Fachmann für Erweiterungen beauftragen zu müssen.

    Ich finde daher das der „AberLos Shop“, der auch schon kostenlos erhältlich ist unter http://www.produktwunder.de , hier nicht fehlen darf.

    Immer hin ein System, das eine Faktura, ein Forum und eine Blogsoftware gleich beinhaltet.

    Gruß Mike

  • Tom

    Hi Torsten,

    dem vorherigen Schreiber kann ich zustimmen. Der AberLos Shop von http://www.produktwunder.de ist ein leistungsstarker Shop, der hier nicht fehlen sollte.

    Ich bin ebenfalls gut damit bedient.

    Übrigens: Ich habe als Schweizer diesen Beitrag über Google gefunden. Wirklich Klasse .–))

    Danke!!!

    Tom

  • Vittorio

    hallo, Liste ist schön, aber ich habe nicht Monate Zeit um alles durchzunehmen.. )) ich brauche eine Funktion mit Gutschriftcodeeingabe, wie bei Nerowebseite… Kunde tipt sie ein, und sieht dass der Preis für ihn aktualisiert verkleinert wurde… und dann habe ich noch weitere Ideen, aber die gehören mir

  • http://www.tinyshops.de finde ich auch sehr gut – besonders für Anfänger auf dem gebiet. alles sehr einfach!

  • Danke für die Auflistung.
    Ich finde aber auch das einige wesentliche e-commerce Shop Systeme fehlen. Und auf die SEO freundlichkeit wird leider auch nicht hingewiesen.
    Trozdem danke für den Beitrag.

  • commerce:SEO v2 CE nicht vergessen 🙂
    http://www.commerce-seo.de/CE-Edition/CE-Shop-Download/commerceSEO-v2-Community-Edition.html

    Gibt es in der CE kostenlos und Plus mit erweitertem Support.

    Danke

  • Oli

    Hallo Zusammen,

    welche Shop Lösung kommt den für mich als Fotografen in betracht?

    Es sollen Bilder einfach hochzuladen sein, der Kunde muss diese ansehen können und soll diese nach bezahlung in hoher Auflösung herunterladen oder als fertiges Bild in verschiedenen Formaten / Qualitäten bestellen können.

    Sonnige Grüße

    Oliver

    • Torsten Seidel

      Hallo, ich würde dir Gambio empfehlen.
      Da kannst du die Bilder als Download-Artikel anbieten /auch als verschiedene Ausführungen als Attribute).

      Grüße
      Torsten

  • Wir benutzendie Onlineshop software Oxid hatten vorher Zen Cart und sind sehr zufrieden. Die Shop software ist Benutzer freundlich und anpassbar und nicht zu unübersichtlich und wir kommen mit der administration sehr gut zurecht. Die Softwarte war Kostenlos und die Anpassung ist wesentlich einfacher und dadurch günstiger. Mal ein verbraucher feedback.
    Mfg Persische Lebensmittel

  • Pingback: Onlineshop – kaufen oder mieten? « tomschek . netzwelt

  • Vielleicht ist auch für euch das Mietshopsytem http://www.simplecommerce.de interessant.

  • Andreas Ulmicher

    Hallo,

    Ich bin noch absoluter Neuling auf dem Gebiet und möchte mir mittelfristig einen Shop für Ebooks aufbauen. Ich möchte auch kostenlose Ebooks zum Download anbieten und darüber hinaus hätte ich gerne einen Blog aus SEO-technischen Gründen. Muss nicht kostenlos sein.

    Auf den ersten Blick halte ich WP, Gambio und 1&1 für geeignet. Kann mir jemand weiterhelfen?

    • Torsten Seidel

      Hallo, ich würde auch die Kombination aus Gambio und WordPress empfehlen. Allerdings gibt es zwischenzeitlich auch ein Modul, was in Gambio einen Blog einfügt. Das ist sicher auch eine Überlegung werden, wenn man von 0 Anfängt.

      Viele Grüße
      Torsten Seidel

  • Unsere 3-teilige Serie zur Wahl des passenden Onlineshops hilft vielleicht auch weiter. Als erfahrene Onlineshop-Agentur mit sagen wir Ihnen, worauf Sie achten müssen.

    Klick: http://bit.ly/welche_shopsoftware

  • Silvan

    Hallo, sehr gute Übersicht, aber zwei Urgesteine fehlen trotzdem noch 🙂 http://www.CosmoShop.de als Spezialanbieter für Individual Shopsoftware und http://www.Mietshop.de als kostenloses Shopsystem (zumindest für 6 Monate, danach Eur 25,00). Viele Grüsse, Silvan

  • Hallo ich suche eine shopsoftware in der ich Artikel kombinieren kann z.b Artikel a bestehend aus Artikel b und c danach soll sich der preis richten. Auch sollte das layout des shops einfach anzupassen sein. Wenn das system dann kostenlos ist und ohne tiefgreifende Programmierkenntnisse erstellt werden kann hab ich genau was ich will 🙂

  • Jürg

    Habe bisher Gambio verwendet, jetzt mal kurz schlau gemacht doch bleibe bei Gambio, für einen Neuling und jemand wo nicht die grösste Erfahrung hat, behaupte ich Preis-Leistung ideal bei der Gambiosoftware mit guten Funktionen. Vergleich der anderen Shops, teils viel teurer, dann aus den USA, möchte ich nicht. Weitere sind Mietshops, wenn man die Preise hochrechnet und vergleicht, kommts oft günstiger, Software kaufen mit 1 Jahr Support, und Hosting mieten.

  • Pingback: Welche Shopsoftware ist die richtige? › ESTUGO.net Webhosting

  • Patricia Habel

    Hallo, eine Frage, vielleicht könnt ihr mir helfen: kann man einen Gambio Shop in eine 1&1 Website im Baukastenprnzip einbauen???Per Subdomain oder so? danke und Gruß

  • Patricia Habel

    Herzlichen Dank für die Hilfe. Ich habe glücklicherweise eine Lösung gefunden ohne separaten shop, subdomain o.Ä. Ich konnte das Baukastenprinzip per HTML Code noch nach meinen wünschen ändern zum glück 🙂

  • Guten Tag,
    auch ich empfehle in meinem Online-Shop Vergleich am Ende den Gambio. Zum einen kann man schnell und ohne PHP-Kenntnisse starten, zum anderen kann man aber später auch auf den Code zugreifen wenn man Erweiterungen benötigt. Mehr dazu hier: http://www.ecommerce-seo-blog.de/infocenter/onlineshop-software-vergleich.html

    • Peter

      Hallo,

      ich habe von dem Kostenpflichtigen Shop JTL-Shop3 gehört und mir Gedanken darüber gemacht mir diesen zuzulegen.

      Ich habe überhaupt keine Erfahrung oder Kenntnisse der Materie.

      Aus diesem Grund sollte der Shop, dessen Einrichtung, Anmeldung im Netz usw. so gut wie von selbst gehen und im Shop-Programm sollte ein guter Leitfaden mich durch das Programm führen.

      Kennt jemand diesen Kostenpflichtigen Shop oder hat /nutzt diesen selbst?

      Über eine Rückantwort würde ich mich freuen

      Freundliche Grüße Peter

      • Conny

        ich arbeite seit vielen Jahren mit JTL. Gern gebe ich Dir ein paar Tipps. (Anfangskosten, Servicepartner…)

        • Scheuenstuhl

          hallo Conny,
          ich suche Experten für JTL-Shop.
          Die Artikel sollen anhand mehrerer Parameter verwaltet werden können.
          Würd mich über einen Tipp/Kontakt freuen.

          Gruß
          UGS

  • hi leute schöne liste die auch hilft

    ich persönlich habe mich vor jahren für bigwar entschieden da alles was man braucht da zu finden ist wer mit php javasript und html umgehen kann der bekommt seinen shop da so hin wie er möchte

    und das kostenlos kleinere module kosten natürlich geld aber das meiste kann man selber schreiben und implementieren

    grüße

  • Vielen Dank für den guten Beitrag!
    Ich finde die richtige Onlineshop Software zu finden ist bei dem Angebot extrem schwer. Die dann gewählte Onlineshop Programmierung sollte auch zu einem selbst passen finde ich. Habt ihr zufällig Zahlen welches System das beliebteste ist?

  • Andreas

    Hallo! Ich bin auch auf der Suche nach einer Shopmöglichkeit mit Downloadmöglichkeit.
    Ich finde auch je mehr man sucht desto verwirrter wird man!
    Ich hatte erst Serverspot im Auge. Dann haben mich aber die teuren Zukaufsmodule abgeschreckt. Ich bin der Meinung wenn man schon 15-30 Euro im Monat zahlt muß auch alles dabei sein.Mir fehlt auf vielen Shops die Möglichkeit die Rechung als Kleingewerbe auszugeben.Dort muß man dann zukaufen.
    1 und 1 werde ich mir mal näher ansehen.Vielleicht hat auch noch jemand einen Tip? Ich tendiere doch zu einem Mietshop!
    Tolle Seite übrigens. Im Netz findet man immer alles man muß nur danach suchen!

    gruss andreas

  • Peter

    Danke für tolle Informationen. Ich habe gehört, dass man den Online Shop mit WordPress erstellen kann. Und Hier wurden so viele Möglichkeiten gezeigt

  • Veronika

    Ich habe meinen Online Shop gerade mit Word Press erstellt. Dafür habe ich noch zusätzliche Themen benutzt. http://www.templatemonster.com/de/type/wordpress-themen/ Ich als Anfängerin finde den ganzen Prozess nicht schwer.

  • max

    Nun neu auf dem Markt aber sicher erwähnenswert weil :
    1. Einfach bzw. Simpel gestalteter Admin-Bereich.
    2. Funktionen von dem manch “ Profi-Shop“ nur Träumt schon in der Basic vorhanden
    3. Kostenlos
    4. Template frei Farblich anpassbar.
    5. Für Artikel Details frei Definierbare Dropdown Felder
    6. Warenwirtschaft inclusive.
    7. usw. usw.
    Fast jeder „Neuling“ scheitert am Admin-Bereich den Artikel Auswahl Details usw. Hier wurde ein Online Shop von Nutzern für Nutzer Entwickelt. Aber schaut es euch selbst an was möglich ist.
    Beispiel Shops unter anderem da : finde-gute-shops.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *