Mit Facebook und Sozialen Netzwerken Geld verdienenIm Jahr 2004 wurde Facebook gegründet. Keiner dachte damals, dass Facebook einmal die am meisten aufgerufene Webseite der Welt sein wird. Heute hat Facebook Google überholt, was noch keiner anderen Webseite je gelungen ist. Wie man dort mit den F-Commerce richtig durchstarten kann, erfahrt ihr im heutigen Beitrag.


F-Commerce – Mit Facebook Geld verdienenMit Facebook und Sozialen Netzwerken Geld verdienen

Laut aktuellen Studien, entstammen mehr als 90% der deutschen Facebook-Nutzer der Altersgruppe der 14- bis 49- jährigen. Die Zielgruppe ist für Werbung und Konsum besonders empfänglich. Es ist also kein Wunder, dass immer mehr Unternehmen eine Fan-Page haben und über Facebook ihr geschäftlichen Ziele verfolgen.

Im Gegensatz zu Newsletter und anderen Marktplätzen ist Facebook auch viel Effektiver. Facebook bietet eine Reihe von Möglichkeiten, den eigenen Handel voran zu treiben. Und das nur mit einen Mausklick!

Facebook als Sieger im Sozialen Netzwerk

Teilt man 100% auf den aktuellen Netzwerken auf, müsste die Liste so aussehen:

  1. facebook – 53,3%
  2. Xing – 24,8%
  3. Wer-kennt-Wem.de – 19,6%
  4. meinVZ – 12,7%
  5. studiVZ – 12,7%
  6. myspace.com – 11,4%
  7. Lokalisten.de – 7,8%
  8. Linkedin – 7,3%
  9. schülerVZ – 7,0%

Nutzung von Facebook in Deutschland

  • mindestens ein mal die Woche bis täglich – 39,2 %
  • mindestens ein mal im Monat bis wöchentlich – 6,1 %
  • wenig bis selten – 8,0 %
  • Bekannt, aber kein Interesse – 43,9 %
  • Unbekannt – daher keine Nutzung – 2,8%

Das Soziale Netzwerk um Facebook ist in der heutigen Zeit eines der besten Marketinginstrumente im Online-Handel. Höhere Verkaufszahlen und steigende Umsätzen sind das Resultat, wenn man Facebook und Co richtig einsetzt.

Weitere Statistiken über Facebook

  • Aktuell gibt es über 20 Millionen aktive Nutzer in Deutschland (41 % der deutschen Bevölkerung)
  • Weltweit verfügen bereits über 675 Millionen Menschen über einen Facebook-Account.
  • Der Anteil an Männer ist etwas höher als der der Frauen
  • Mehr als 90% aller Mitglieder sind zwischen 14 und 49 Jahren
  • Jeder Facebook-Nutzer verfügt im Durchschnitt über 130 Kontakte innerhalbder Plattform

Geld verdienen mit Facebook

Um mit Facebook Geld verdienen zu können, sollte man zunächst eine Fan-Seite anlegen. Das ist kostenlos und bietet einen einfachen Einstieg in das Soziale Netzwerk. Dort können sich dann Kunden, Freunde und Bekannt einfach anschließen. Deren Freunde wiederum erfahren ebenfalls von den „Neuen Fan“ und schließen sich ggf. auch an. Große Unternehmen haben das Phänomen längst erkannt. Zum Beispiel Coca Cola: mehr als 25 Millionen Anhänger; Disney, Starbucks, MTV oder Red Bull: mehrere Millionen Fans. Das zieht Kreise.

5 Tipps für die eigene Fan-Page bei Facebook

[1] Die Fan-Page für Suchmaschinen optimieren: Wähle eine Namen, der dein Unternehmen spiegelt.Titelblatt INTERNETHANDEL - Mit Facebook Geld verdienen Dieser sollte aber nicht zu lang sein, ähnlich wie bei Domains. Info und Beschreibung nutzen.

[2] Erstelle ein eindeutiges Profilbild und nutzen den ganzen Platz: Das Profilbild darf 200 x 600 Pixel groß sein, nutze es nicht nur für dein Firmen-Logo.

[3] Biete deinen Fans einen Mehrwert.

[4] Veröffentliche Links und News zu deinen Unternehmen. Nutze dafür Zeiten zwischen 10.00 Uhr und  23.00 Uhr

[5] Werde auch auf anderen Facebook-Fan-Seiten aktiv.

Facebook Online-Shops und andere Möglichkeiten Geld zu verdienen

Die aktuelle Ausgabe des INTERNETHANDEL (Heft 95/09.2011) beschreibt auf 30 Seiten ganz genau, wie man eine Fan-Page richtig anlegt, Gruppen gründet, wie man einen Facebook-Onlineshop aufbaut und den Fan-Aufbau der eigenen Facebook-Seite steigert. Auch über Werbe-Möglichkeiten (Facebook-Ads) wird eingegangen und erklärt, wie man mit Facebook Geld verdienen kann.

Weitere Themen der aktuellen Ausgabe

  • SEA-Marktanalyse
  • Über einen Onlineshop für Süßigkeiten
  • Top Ten der Suchbegriffe auf eBay
  • Neue B2B-Plattform für edle Marken-Artikel
  • Vom Hobby zum Geschäftsidee
  • Die Zuckerbäcker im Interview
  • News zum Onlinerecht
  • Fehlertolerant, lernfähig und zukunftssicher: Die FACT-Finder-Suchtechnologie

Mein Fazit

Facebook spiel eine immer größere Rolle im Online-Business. Jedes Unternehmen sollte diesen Kanal nutzen und über Facebook Neuigkeiten und (Sonder-) Angebote verbreiten. Wirklich praktische Tipps gibt es dazu in der neuen September-Ausgabe INTERNETHANDEL. So gab es manche Informationen, die auch ich noch nicht wusste. Es ist auf jeden Fall eine Empfehlung wert. 🙂

  • War dieser Artikel hilfreich?
  • Ja   Nein

Wer schreibt hier

 Wer schreibt hier? Mehr über den Autor...


Unterstützung

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen und weiter geholfen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag für die redaktionelle Tätigkeit sehr freuen! Vielen Dank für Ihrer Unterstützung!


Anzeige