Im heutigen Beitrag geht es um die Optimierung des eigenen Online-Shops für Google und co. Dafür gibt es zwei Optimierungsarten: OnPage und OffPage. Wo der Unterschied ist und welche Maßnahmen nicht übersehen werden sollten, erfahrt ihr im heutigen Beitrag.


Gambio Online-Shop optimieren – Tipps für die OnPage-Optimierung

Viele Shop-Betreiber bedenken bei der Erstellung nicht, gleich die seo Optimierung mit einzubeziehen. Gambio bietet von Haus aus nur die H1-Überschrift an. Doch das ist nur ein Teil notwendiger Schritte.

Was ist OnPage und OffPage

In der Suchmaschinen-Optimierung wird zwischen zwei Arten unterschieden. Dabei ist die OffPage-Optimierung die Optimierung außerhalb des Shops. Dazu gehört der Linkaufbau zum Online-Shop. Über 20% fließt eine hohe Linkpopularität in das Ranking von Google ein.

Von wo man verlinken (lassen) kann:

  • Von Blogs (in dessen Artikel)
  • Von Blogs und Foren in den Kommentaren (auch bei NoFollow nicht zu vernachlässigen)
  • Webkataloge
  • Auf Themen-Relevanten Seiten, Wichtig: immer nur von gleichen Themen-Seiten verlinken (lassen) und nie von Seite A auf Seite B und wieder zurück (also von /index Seite A auf /index Seite B und wieder zurück)
  • Social Marketing: Dieser Punkt wird immer wichtiger. Nutze Facebook und Twitter um deinen Online-Shop bekannt zu machen.

Suchmaschinen-Optinierung: OnPage

OnPage Optimierung geschieht ausschließlich im Online-Shop und auf den eigenen Server. Dazu gehören die richtige Optimierung der H1, H2 und H3 Überschriften. Bei Gambio ist die Artikel-Bezeichnung die H1 Überschrift. H2 und H3 muss über den Editor angelegt werden. H1 und H2 dürfen je ein mal vergeben werden. Alle anderen Überschriften sin H3. In allen Überschriften müssen Schlüsselwörter sein. Des Weiteren sollte man einen optimierten Titel (Titelzeile) anlegen dafür stehen 60 Zeichen zur Verfügung. Folgende Angaben und Maßnahmen sind ebenfalls wichtig:

  • Meta Title, der Seitentitel in der Fensterleiste. Dort sollten gleich am Anfang die wichtigsten Schlüsselwörter erscheinen. (60 Zeichen)
  • Meta Description (160 Zeichen)
  • Meta Keywords (max. 10 Wörter oder Wortgruppen)
  • URL Keywords
  • Alternativtext angeben
  • Einen Dateiname für das Bild angeben, der das wiederspiegelt, was auf dem Bild ist.
  • Eine ausführliche Artikel-Beschreibung. Darin sollen die wichtigsten Schlüsselwörter enthalten sein. Er ist ratsam, 200 bis 300 Wörter (oder mehr) schreiben. Die wichtigsten Schlüsselwörter sollten in kurzen Beschreibungen ca. 3 Mal, bei längen Beschreibungen bis zu 6 Mal auftauschen.
  • Man sollte die Möglichkeiten nutzen, die Gambio unter „Gambio SEO“ oder bei „Konfiguration > Suchmaschinen“ anbietet.
  • Eine Sitemap.xml (bei Gambio sitemap1.xml) anfertigen. (Gambio SEO > Sitemap Generator). In diesen Zusammenhang sollte man bei Google ein Webmaster-Account anlegen, wo die sitemap-Datei angelegt wird.
  • Der Canonical URL Tag. Dieser Tag wird eingefügt, um mögliche Probleme für Suchmaschinen durch Duplikate oder unbeabsichtigt an URLs angehängte Parameter zu vermeiden. Dieser Tag wird so angegeben: <link rel=“canonical“ href=“http://onlineshop-strategie.de“ />
  • Eine interne Verlinkung ist wichtig. So kann man Info-Inhalt mit gleich Inhalt verlinken (weiterführender Artikel) oder Artikel mit ähnlichen (oder „Andere Kunden kauften…“. Generell sollte man aber in der Fußzeile auf „zu viele Links“ verzichten. Google mag keine Links im Footer (Stichwort: Linktausch).

Mein Fazit

Leider gibt es kein Patentrezept um den eigenen Shop auf Platz 1 zu bekommen. Aber mit diesen Tipps, die sicher nicht abschließend sind, kommt man ein ganzes Stück nach oben. Ein guter Tipp wäre noch, jede Seite einzeln (oder Stichprobenartig) zu Testen. Am besten mit http://www.seittest.de/seocheck/ – Dort einen häufigen Suchbegriff eingeben und die dazugehörige URL, und schon kommt das Ergebnis. Hier kann man genau sehen, wo noch Änderungen erforderlich sind.

In den Punkt „On Page-Optimierung“ gehört auch der richtige Web-Server, also Hosting oder VServer. Darüber habe ich aber schon einmal berichtet…

  • War dieser Artikel hilfreich?
  • Ja   Nein

Wer schreibt hier

 Wer schreibt hier? Mehr über den Autor...


Unterstützung

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen und weiter geholfen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag für die redaktionelle Tätigkeit sehr freuen! Vielen Dank für Ihrer Unterstützung!


Anzeige