Die große DropShipping Datenbank und weitere InformationenGestern habe ich das Thema „DropShipping“ vorgestellt. Ich war erstaunt, wie gut das Thema angekommen ist und möchte heute weitere Informationen über DropShipping, bzw. Direktverkauf und Streckenhandel vorstellen.


Er erfolgreiche Online-Shop mit DropShipping

Wie ich im gestrigen Beitrag bereits erwähnt habe, wollen immer mehr Ihr Glück

DropShipping Großhändler Lieferanten und Anbieter selbst in die Hand nehmen und machen sich mit einen Online-Shop selbständig. Dabei ist eine mögliche Richtung der Streckenhandel.

Kurz gesagt, mietet man dabei bei einen Hersteller oder Großhändler einen Online-Shop, belegt diesen mit den Produkten des Lieferanten und passt die Optik und das Logo des Shops den eigenen Wünschen an. Die Lagerung, der Verkauf und auch den Versand der Waren übernimmt der Lieferant. Sogar die Rechnung mit Deinen Logo wird vom einigen Lieferanten beigelegt. Auf dieser Art hast Du alle zeitlichen Möglichkeiten, Dich voll und ganz mit dem vermarkten zu beschäftigen.

Aber wie findet man den besten Lieferanten, der einen Mietshop und den vollen „Streckenhandel-Service“ anbietet?

DropShipping als Erfolgsrezept im Online-Handel

Global (weltweit) suchen über 500.000 Existenzgründer und Selbständige über Google nach diesen Thema. Da DropShipping in Deutschland noch nicht so bekannt ist, findet man jedoch nur schwer Informationen darüber. Ursprünglich kommt DropShipping – in Deutsch: Streckenhandel, Direktverkauf oder Direkthandel – aus den USA. Dort ist es ein voller Erfolg geworden und kam so vor einigen Jahren nach Europa. Auch in Deutschland gibt es einige Streckenhändler und eine beachtliche Datenbank an möglichen Anbietern. Das Portal“dropshipping.de“ hat sich den Streckenhandel verschrieben und informiert interessierten Existenzgründer umfassend.

Vorteile und Risiken im Streckenhandel

Die Vorteile liegen klar auf der Hand:

  • Man muss sich nicht mit der Suche nach geeigneter Shop-Software und dem Design (auch Template genannt) beschäftigen
  • Man muss sich nicht mit dem Einkauf der Waren befassen
  • Es muss keine Ware gelagert werden
  • Es muss keine Ware verpackt und zur Post gebracht werden
  • Der Versand und ggf. auch die Rechnungsstellung wird vom DropShipping-Anbieter komplett übernommen
  • Man kann sich mit dem Marketing und der Werbung des Shops befassen

Natürlich gibt es auch einen Gegenseite:

  • Lieferzeiten und die Verpackung übernimmt der Lieferant. Kommt es zu Problemen, erhält man negative Bewertungen
  • Auch das Retouren-Management übernimmt nicht der Lieferant, da Dein Name auf der Rechnung steht. Das ist jedoch auch bei den „normalen“ Online-Handel der Fall.
  • Möglicherweise hat auch die Konkurrenz Zugriff auf „Deinen“ Lieferanten. Seine Preisstruktur könnte also ähnlich sein.

Aber die Risiken können deutlich minimiert werden. Auf dem Portal

DropShipping - Streckenhandel „DropShipping.de“ gibt es ein 7-Seitiges Ratgeber E-Book, wo auch auf die Risiken und deren Minimierung eingegangen wird. In dem gratis Ratgeber, der laut Herausgeber einen Wert von 25,- EUR hat, wird auf das ganze Spektrum eingegangen. Viele Tipps und Ratschläge sind dort vorhanden. Das E-Book kann hier heruntergeladen werden.

Die DropShipping Händler-Datenbank

Wer Lieferanten sucht, die diesen Service anbieten – sucht mit unter Tage oder sogar Wochen. Der Grund: Nun die wenigsten werben mit „Wir bieten DropShipping an“. Wie gut, dass es eine Datenbank gibt. Mögliche Branchen sind dort:

  • AUTO- & MOTORRADTEILE
  • AUDIO & HIFI
  • COMPUTER, FOTO & CAMCORDER
  • PC- & VIDEOSPIELE
  • HANDY & ORGANIZER
  • TV, VIDEO & ELEKTRONIK
  • HAUSHALTSGERÄTE
  • HEIMWERKER
  • MÖBEL & WOHNEN
  • SPIELZEUG
  • SPORT & FREIZEIT
  • BABY & KINDER
  • KLEIDUNG & ACCESSOIRES
  • TIERWELT
  • GARTEN
  • UHREN & SCHMUCK

Das sind über 125 Großhändler, Hersteller und Importeure mit über 370.000 Artikel. Anmelden kann man sich unter www.dropshipping.de/lieferanten. Der aktuelle Sonder-Preis liegt bei 49,00 Euro im ersten Jahr (statt regulär 98,00 Euro).

Mein Fazit

Wer eine Existenz im Onlinehandel einschlagen will, sollte sich genauer mit denDie große DropShipping Datenbank und weitere Informationen Steckenhandel beschäftigen. Der gratis Ratgeber bietet viel Informationen zum Thema. Die große Datenbank bietet zudem eine Vielzahl an Lieferanten und Produkt-Ideen, die sofort auf Verfügbarkeit geprüft werden kann. Unter www.dropshipping.de gibt es weitere Informationen sowie aktuelle News zum Thema.


Wer schreibt hier

 Wer schreibt hier? Mehr über den Autor...


Unterstützung

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen und weiter geholfen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag für die redaktionelle Tätigkeit sehr freuen! Vielen Dank für Ihrer Unterstützung!


Anzeige