Noch immer wird oft angenommen, dass ein eigener Online-Shop der Garant für eine sorgenfreie Zukunft und eine gesicherte Existenz ist. Das kann auch durchaus der Realität entsprechen, allerdings nur dann, wenn der Online-Shop die Kunden anlocken und vom Kauf überzeugen kann. Es gibt online keine Berater, auch wenn so manches aufploppende Chat-Fenster dies verspricht. Der Shop selbst muss den Kunden überzeugen.

Worauf kommt es beim Online-Shop an?

Zunächst einmal muss man sich darüber klar werden, was sich die Kunden von einem Online-Shop erwarten: Da sind schnelle Ladezeiten, ein ansprechendes Design, günstige Preise, ein einfacher Bestellprozess und möglichst viele Zahlungsmethoden die ersten Begriffe, die genannt werden.

Fakt ist, dass all diese Dinge grundsätzlich vorhanden sein müssen. Kurze Lieferzeiten und günstige Preise alleine reichen aber nicht aus. Deshalb sollten künftige Online-Shop Betreiber noch andere Aspekte beachten.

Das richtige Shopsystem

Um schnelle Abwicklungen der Bestellungen zu garantieren, muss ein passendes Shopsystem gefunden werden. Bewährt haben sich hier verschiedene Kauf- und Mietlösungen, aber auch Open Source Lösungen und komplett individuell entwickelte Varianten. Eine Möglichkeit bietet das Online-Shop System auf Basis von Typo3. Wer sich hier nicht auskennt, für den gilt: Hilfe findet man bei Typo3 Bremen. Allerdings muss trotz der bereits getroffenen Wahl des richtigen Shopsystems darauf geachtet werden, dass auch alle anderen Anforderungen erfüllt werden.

So muss man sich Gedanken darüber machen, wie viele Produkte aktuell im Shop vorhanden sein sollen, wie weit das Sortiment in naher Zukunft erweitert werden soll oder ob es die Produkte in Variationen (Farben, Größen usw.) gibt. Außerdem kommt es auf die optimale Darstellung der Produkte an. Wenn Bilder mit eingefügt werden sollen, muss klar sein, ob eine Zoom-Funktion, eine 3D-Ansicht oder gar ein Video vorhanden sein soll. Ebenfalls sollte im guten Online-Shop eine Suchfunktion integriert werden, denn diese erleichtert dem Besucher das Auffinden konkreter Produkte.

Mein Fazit

Das richtige Shopsystem bietet die Grundlage für den eigenen E-Commerce Auftritt. Werden hier schon erste Fehler gemacht, muss man im schlimmsten Fall mit einen „besseren“ System erneut beginnen. Typo3 bietet neben bewerten Shopsystemen wie Gambio einen hervorragende Grundlage.

Hinweis: dieser Beitrag wurde gesponsert. Der Inhalt beruht auf einer persönlichen Meinung.