Effektives Marketing für den stationären Handel

Aktualisiert am: 24. April 2020 * Lesezeit: ~ 3 Min.

Enthält Werbung.
Wenn Sie ein Gewerbe betreiben, einen Shop besitzen oder eine Website gewerblich nutzen, dann sollte das Marketing im Fokus Ihrer Bemühungen stehen. Sofern Sie Dienstleistungen oder Produkte lokal verkaufen wollen, müssen Sie zwar im World Wide Web gut auffindbar sein, doch vor allem die klassischen Werbemaßnahmen sorgen dafür, dass Sie auch für Kunden vor Ort stets präsent bleiben. Das ist gerade im stationären Handel wichtig.


Werbung Estugo Logo mit Tel. Nr., weiss

Öffentlichkeitswirksam werben und lokale Kunden gewinnen

Wenn Sie einen Shop besitzen, der sich ganz in der Nähe zu einer Fußgängerzone oder einem gut besuchten Fußweg befinden, dann können Sie Beachflags für alle Jahreszeiten einsetzen. Diese ziehen die Blicke der potenziellen Kunden dank eines schönen Motivs, einer gut leserlichen Schrift und der Bewegung im Wind garantiert auf sich. Natürlich eigenen sich diese Beachflags nicht ausschließlich für Restaurants oder Shops am Strand, sondern auch an anderen Orten. Achten Sie in diesem Fall darauf, dass ein Aufsteller mit dabei ist, welcher die Flags vor dem Kippen bewahrt.

Falls Sie nicht nur den Firmennamen oder ein Logo bewerben möchten, dann brauchen Sie natürlich mehr Fläche. Eine moderne LED Videowand bietet genügend Platz, um auch noch viel mehr Inhalte unterzubringen. Hier können Sie kurze Werbefilme, farbenprächtige Bilder und aussagekräftige Slogans präsentieren. Die Videowand zieht fast automatisch die Blicke der Passanten auf sich.

Mit Printmedien für den stationären Handel werben

Neben den oben empfohlenen Flags gibt es noch eine weitere Möglichkeit, die eigenen Produkte, den Shop oder die Website lokal bekannter zu machen. Plakate werden heute immer noch von vielen Menschen gesehen. Gerade dann, wenn die Zielgruppe auf den Straßen entweder zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs ist, fällt der Blick ganz automatisch auf ein Plakat. Je ansprechender dieses gestaltet ist, desto besser kommt die Werbebotschaft an. Wer gerne die Bushaltestelle oder spezielle Werbeflächen an Litfasssäule nutzen möchte, der muss den Platz vorab reservieren. Die Preise variieren von Stadt zu Stadt.

Auch Flyer und Broschüren werden gerade vom stationären Handel nach wie vor genutzt, um einen großen potenziellen Kundenkreis zu adressieren. Während Flyer sehr oft per Hand an Passanten ausgeben werden, gelangen die Broschüren eher auf dem Postweg zu den Menschen. In der Regel ist es teurer, hochwertige Broschüren zu erstellen und drucken zu lassen, als ein- bis zweiseitige Flyer zu produzieren. Deshalb sollten sich kleine Unternehmen gut überlegen, wem sie eine solche Broschüre zukommen lassen. Die Zielgruppe sollte vorab feststehen, um die infrage kommenden Haushalte direkt anzuschreiben. Flyer werden hingegen vor allem in stark frequentierten Einkaufsstraßen verteilt. Die Chance, dass Passanten die Inhalte auch tatsächlich lesen, sind in diesem Fall hoch.

Regionales Marketing im Web umsetzen

Natürlich muss der stationäre Handel nicht ausschließlich im öffentlichen Raum für sich werben. Genau so gut ist es möglich, Kunden im Netz auf den eigenen Shop aufmerksam zu machen. Das klappt am besten, indem die lokale Suche bei Google entsprechend optimiert wird. Auch die eigene Website sollte ansprechend gestaltet, gut programmiert und auf die jeweiligen Keywords optimiert sein. So finden potenzielle Kunden den Internetauftritt schneller und besuchen den Laden vielleicht schon bald vor Ort. Auch die sozialen Medien eignen sich sehr gut, um lokal zu werben. Dafür ist es zwingend notwendig, die entsprechenden Einstellungen bei Instagram, Facebook und Co. vorzunehmen. Ein gewerblich genutzter Account sollte als solcher sofort erkennbar sein. Zudem kann es sich lohnen, lokale Werbung über die sozialen Medien zu buchen.


 Wer schreibt hier? Mehr über den Autor...


Werbung
Bisher wurde der Artikel 168 mal gelesen. Vielen Dank.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 characters available