Als Webdesigner habe ich immer wieder auch mit sehr lahmen Webservers zu tun. Da kann man durchaus einen Kaffee mehr trinken… Doch genau das kostet man Ende wertvollen Traffic, Besucher und somit Umsatz. Seitdem Google sehr viel Wert auf schnelle Webseiten legt, sollte man in dieser Richtung seinen Shop oder Webseite optimieren.


Ladezeit verbessern mit SSD-Webhosting

Es sind gerade die großen Anbieter der Branche, die mit guten Preisen und vermeintlich guten Service locken. Doch sind es dann genau jene, die mich bei meiner Arbeit eher ausbremsen, weil die Server zu viele Kunden beherbergen, weil nicht die modernste Technik läuft und weil der Support oft zu wünschen lässt.

Gerade wer mit seiner Webseite Geld verdienen will, bzw. muss, sollte daher auf das richtige Angebot achten. Und sollte man bereits unzufrieden sein, eher schnell wechseln als sich ärgern und es einfach hinnehmen. Im Zuge meiner Vergleiche bin ich nun auf DM Solutions aufmerksam geworden. Hier werden neue Angebote im Bereich SSD-Webhosting und HDD-Webhosting angeboten, die wirklich vielversprechend sind. 

Was ist SSD-Webhosting

Um die Vorzüge der Technik zu verstehen, muss man einmal die Technik genauer ansehen. SSD steht hier für „Solid-State-Drive“ und ist technisch ähnlich wie ein USB-Stick anzusehen. Die Daten werden hier im Gegensatz zur gewöhnlichen Festplatte nicht mechanisch abgerufen, sondern auf Speicherbausteinen abgelegt. Dies ermöglicht es, Daten in einer enorm schnellen Zugriffszeit abzurufen und zu Schreiben. Des Weiteren verursachen SSD-Festplatten durch der fehlenden Mechanik keine Geräusche, was im Webhosting-Bereich natürlich eher eine wissenswerte Nebensache ist, sofern der Server nicht im Büro steht.

Das Angebot im Detail

SSD-Festplatten sind je nach Qualität sehr teuer. Und gerade wenn es ums Webhosting geht, sollte die Qualität schon sehr gut sein. Die Angebote von DM Solutions fallen mir da mit einem sehr guten Preis- Leistungsverhältnis auf. Bereits das „Webhosting-Standard-Angebot“ bietet 25GB Speicher und ist für 4,99 EUR/ Monat zu haben. Im höchsten Angebot stehen 300GB zur Verfügung. Alle Angebote, bis auf das „Starter“, können für ein Online-Shop genutzt werden. Die technischen Daten sind sehr am Puls der Zeit und nur wenige Anbieter können da mithalten.

So ist neben der schnellen Festplatte auch eine Begrenzung der Kunden pro Server ein wichtiger Aspekt. Alle SSD-Tarife sind auf 30 Kunden begrenzt, bei den HDD-Webhosting sind es 50 Kunden. Wie wenige das sind, zeigt ein Vergleich der „großen“ Hoster, wo die Nachbarschaft schon mal 500 bis über 1000 betragen kann! Man tut sich, Google und seinen Kunden damit keinen Gefallen…

Auch die Werte für „memory_limit“, „upload_limit“, „post_max_size“ und „max_execution_time“ sind je nach Tarif in einem mehr als guten Bereich. Besser geht es kaum! Und gerade größere Shops kommen schnell an ihre Grenzen, wenn der Server nicht die nötige Leistung gibt.

Im Angebot sind bis zu 5 Domains, bei den zwei Profi-Angeboten sogar eine eigene IP-Adresse. SSL-Verschlüsselung ist ebenfalls verfügbar und ab dem Profi-Angebot inklusive. Generell sollte man keine Webseite mehr ohne SSL anbieten, zumal auch die gängigen Browser seit Anfang des Jahres Warnungen ausgeben, wenn man kein Zertifikat hat.

Was ebenfalls positiv auffällt, ist die tägliche Datensicherung. Üblicherweise erstellt man selbst nicht jeden Tag ein Backup. Bestenfalls vor Änderungen am Shop. Wann dann jedoch unplanmäßig etwas passiert, hat man ein Problem. Schön wenn der Webhoster dies täglich übernimmt. Das ist nämlich auch nicht selbstverständlich. Mir ging es vor langer Zeit so, als kein Backup zur Verfügung stand und der Webhoster ein Backup von vor 14 Tagen anbieten wollte. In dem Fall musste das Problem ohne Backup gelöst werden…

Kurzer Blick auf das HDD-Webhosting und Fazit

Die HDD-Angebote haben technisch bedingt eine etwas längere Zugriffszeit, wie weiter oben beschrieben. Doch fallen diese Angebote dennoch auf. Es stehen je nach Angebot zwischen 20GB bis sagenhafte 850GB zur Verfügung! Des Weiteren lassen sich zwischen einer bis 16 DE-Domains inklusive buchen. Die anderen Werte sind gleich wie in den SSD-Angeboten.

DM-Solutions

Wer sich auf der Suche befindet oder mit seinen aktuellen Provider eher unzufrieden ist, sollte sich also einmal die neuen Angebote von DM Solutions genauer ansehen.

  • War dieser Artikel hilfreich?
  • Ja   Nein

Wer schreibt hier

 Wer schreibt hier? Mehr über den Autor...


Unterstützung

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen und weiter geholfen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag für die redaktionelle Tätigkeit sehr freuen! Vielen Dank für Ihrer Unterstützung!


Anzeige