So nutzen Sie Instagram für den Verkauf Ihrer Produkte

Aktualisiert am: 19. Juni 2019 * Lesezeit: ~ 3 Min.

Anzeige.
Soziale Medien wie Instagram & Co sind für den Erfolg eines Unternehmens heutzutage wichtiger denn je. Es gilt, die potenziellen Kunden dort zu erreichen, wo sie sich am meisten aufhalten. Während neue Kunden früher oft über TV oder Printmedien generiert werden konnten, läuft heute vieles über Instagram & Co. Mittlerweile sind auf der sozialen Plattform nahezu alle Altersklassen und auch Interessensgruppen vertreten, sodass es kaum ein Unternehmen gibt, welches von Instagram nicht profitieren könnte.

Werbung

Den Bekanntheitsgrad steigern und sich auf dem Markt positionieren

Wer clever ist, präsentiert sich heute in den sozialen Medien und sorgt damit nicht nur für Kundenbindung, sondern steigert damit seinen Bekanntheitsgrad oft um ein Vielfaches. Auf der visuellen Plattform kann jeder sein individuelles Branding hervorheben und sich auf dem Markt klar positionieren. So gelingt es, aus der Masse herauszustechen, was gerade in der heutigen Zeit aufgrund der großen Konkurrenz in nahezu allen Branchen erforderlich ist. Mit der Verwendung von Hashtags oder auch Sponsored Post können auf Instagram hohe Reichweiten erzielt werden, sodass die Neukundenakquise hier fast automatisch abläuft. Aufgrund der großen Konkurrenz ist es für den Erfolg eines Unternehmens in der heutigen Zeit jedoch nicht nur wichtig, Kunden zu werben, sondern auch zu halten. Kundenbindung ist somit wichtiger denn je und dafür ist Instagram ein perfektes Tool.

Kundenbindung aufbauen und mehr Verkäufe generieren

Wenn ein Nutzer dem Instagramprofil eines Unternehmens folgt, kann er sich auf diesem Weg über alle Neuheiten und Aktivitäten des Unternehmens auf dem Laufenden halten. Denn oft gehen sinkende Verkaufszahlen nicht unbedingt mit einer Unzufriedenheit des Kunden einher. Nicht selten gerät ein Unternehmen oder dessen Produkte lediglich aus dem Blickwinkel, da es auf dem Markt häufig noch viele andere Anbieter für ähnliche Produkte gibt. Wer als Unternehmen ein Instagramprofil pflegt, kann dadurch jedoch die Aufmerksamkeit auf sich lenken und den Nutzer stets auf dem neusten Stand halten. Ein zufriedener Kunde bleibt somit häufig einem Unternehmen treu und ist daran interessiert, neue Produkte zu testen. Wenn das Unternehmen diese regelmäßig und ansprechend präsentiert, lässt sich im wahrsten Sinn mit Instagram Geld verdienen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass diese Art der Aufmerksamkeitserregung nicht wie klassische Werbung wirkt. Auf Instagram haben die Nutzer vielmehr die Auffassung inspiriert zu werden, anstatt sich zum Kauf eines Produktes gedrängt zu fühlen.

Des Weiteren können sich die Nutzer auch untereinander austauschen, indem sie zum Beispiel Postings kommentieren. Auch mit dem Unternehmen selbst können sie über Instagram auf einfache Art und Weise in Kontakt treten. Somit dient die App auch dazu, Kundenfeedback einzuholen, um sich selbst und die Produkte weiter zu optimieren. Direkte Nachrichten und Kommentare bieten für die Kundenbindung und den Austausch also eine gute Funktion.

Darüber hinaus ist der Erfolg eines Unternehmens durch Instagram aber auch statistisch gut messbar und kann somit weiter optimiert werden. Zum einen ist hierbei natürlich die Anzahl der Follower und Interaktionen relevant, welche das Interesse und die Bewertung der Nutzer am Unternehmen widerspiegelt. Zum anderen kann durch die von Instagram zur Verfügung gestellten Analysetools aber auch eingesehen werden, wie Nutzer über Instagram auf die Webseite gelangen und wie viele Verkäufe dadurch generiert werden. Gerade beim Online Verkaufen bietet Instagram somit nicht nur Unterstützung, sondern gleichzeitig ein Analysewerkzeug zur Optimierung der Produkte und des Unternehmens.

 


 Wer schreibt hier? Mehr über den Autor...


Unterstützung

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen und weiter geholfen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag für die redaktionelle Tätigkeit sehr freuen! Vielen Dank für Ihrer Unterstützung!

* Werbung (Empfehlungen; nicht in allen Beiträgen vorhanden!)


Werbung
Bisher wurde der Artikel 237 mal gelesen. Vielen Dank.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.