Stille Helden: eCommerce Fulfilment

Aktualisiert am: 3. April 2020 * Lesezeit: ~ 3 Min.

Anzeige.
Angesicht sinkender Umsatzzahlen im lokalen Einzelhandel und immer weniger Kunden in den Innenstädten, suchen immer mehr Händler ihr Heil im Online Handel. Der eCommerce boomt bekanntermaßen nach wie vor, doch einen Online Shop zu eröffnen ist leichter gesagt als getan. Vor allem Händler, die sowohl das Ladengeschäft weiterführen möchten und Online aktiv sein wollen, stehen vor einer großen Herausforderung.


Werbung Estugo Logo mit Tel. Nr., weiss

Was gehört alles zu einem guten Online-Shop?

Ein Online Shop ist mehr als nur eine Webseite. Im eCommerce reicht es schon längst nicht mehr nur eine Webseite anzubieten. Damit sich auch Kunden auf die Seite verirren, muss diese professionell gestaltet werden und fortlaufend gepflegt werden.

Damit die Seite auch dauerhaft gut in den Suchmaschinenergebnissen präsentiert wird – was das A und O für gute Besucherzahlen auf der Seite ist – ist auch gekonntes Content-Marketing wichtig. Die Arbeit an der Webseite ist für einen guten Shop fast eine Vollzeitaufgabe. Der Warenverkehr selbst, ist dann noch mehr Arbeit.

Zusätzlich kommt zu der Arbeit im Warenverkehr noch die ganze Logistik, die wesentlich umfangreicher als im stationären Einzelhandel ausfällt. Die Waren müssen bestellt und gelagert werden, im System eingetragen und wieder versendet werden. Damit diese Aufgabe nicht auch noch auf Einzelhändler zu kommt, die oft auch nicht die Expertise haben, wie ein effizienter und kostengünstiger Versand möglich ist, oder ein ausreichend großes Lagerhaus besitzen, gibt es die stillen Helden des Online Handels, den eCommerce Fulfilment.

Was ist eCommerce Fulfilment?

Hierbei handelt es sich um eine Dienstleistung aus der Logistikbranche. Die Dienstleister des eCommerce Fulfilmet sind für die Kunden unsichtbar, aber wertvolle Partner für alle Online Händler. Damit sich die Händler voll auf ihre Kernaufgabe konzentrieren können, die Pflege und Weiterentwicklung des Online Shops, erledigt der eCommerce Fulfliment alle anderen Aufgaben. Sie lagern die Ware ein, die der Online Händler bestellt, unterhalten das Lagerhaus und übernehmen den Versand. Im Idealfall sind sie direkt in das Shop Management System des eCommerce eingebunden und sobald eine Bestellung beim Online Shop eingeht, kann der eCommerce Fulfilment aktiv werden. Die Ware wird aus dem Lager herausgesucht, verpackt und versendet.

Wo liegen die Vorteile für den Händler?

Online Händler, die mit einem eCommerce Fulfilment Dienstleister zusammenarbeiten haben viele Vorteile.

Sie müssen sich so gut wie gar nicht mehr um den Warenverkehr kümmern. Allein die Bestellungen für die Ware, die auf Lager sein soll, müssen sie übernehmen. Alle anderen Aufgaben und Kosten können die Online Händler damit auslagern. Sie müssen kein Lagerhaus unterhalten, keine Angestellten, die im Lager arbeiten und auch nicht die Arbeit für den Versand übernehmen.

So können sie sich komplett auf die Pflege und die Weiterentwicklung des Shops konzentrieren. Diese Arbeit wird zunehmend wichtiger. Immer mehr Akteure des eCommerce erkennen die vielen unterschiedlichen Möglichkeiten im Marketing. Daher müssen Händler immer öfter interessante Blogs pflegen, Content Marketing betreiben und in den Sozialen Netzwerken aktiv sein.

Damit der Shop ausreichend Kunden erreichen kann, ist zunehmend immer mehr Arbeit nötig. Daher lohnt es sich die logistische Arbeit einem Experten dieser komplexen Branche zu überlassen und von dessen Expertise zu profitieren.


Torsten Seidel

Wer schreibt hier?
Torsten Seidel. Mehr über den Autor...



Werbung
Bisher wurde der Artikel 222 mal gelesen. Vielen Dank.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 characters available