Waren günstig beschaffen und gewinnbringend verkaufenIm heutigen Beitrag geht es darum, wie man gute Lieferanten finden kann. Gerade für neue Händler stellt sich diese Frage, aber auch für all jene die zu wenig Gewinn übrig haben. Wer sich nun auf die Suche nach noch günstigeren Lieferanten begibt, kann seinen Gewinn weiter steigern.


Erfolgsfaktor Wareneinkauf und Warenverkauf – mit einen Handelsportal ganz nach oben

Es sind die größten Hindernisse nach der Laden-Eröffnung oder nach Eröffnung eines neuen Online-Shops: Wie finde ich den passenden Großhändler, und wie stelle ich den ersten Kontakt her? Klar, diese Frage sollte man sich schon vor der Gründung ganz zu Beginn stellen. Aber oft geht die eigene Denkweise in einer ganz anderen Richtung, ohne Erfahrung und ohne Unterstützung. Wenn man von Beginn an die strategisch „richtigen“ Wege geht, kommt man schneller ans Ziel.

Aber auch Händler, dessen Gewinnmargen zu niedrig ausfallen, sollten sich diese Frage einmal stellen. Denn nur wer günstig einkauft, kann gewinnbringend Verkaufen, bzw. zu marktüblichen Preisen.

Eine alte Kaufmannsweisheit lautet: „Der Profit wird beim Einkauf gemacht“. Was vor Jahrzehnten galt, hat auch heute noch viel Wahrheit. Da jedoch die meisten Online-Händler keine Kaufleute sind, beginnen hier schon die ersten Probleme. Auch ich kann ein Lied davon Singen. Ich hatte viele teure Händler, oder Händler mit zu hohen Versandkosten – bis ich die richtigen gefunden habe.

Im Gegensatz stellt sich die Frage für Großhändler; wohin mit zu viel bestellter Ware? Es gibt eine Antwort. 🙂

Falsche Lieferanten lassen Unternehmen scheitern

Die Leistung und Qualität eines Unternehmens ist immer nur so gut wie sein Zulieferer. Ein Beispiel: Kauft ein Händler bei einen Lieferer ein, der zu Tiefstpreisen verkauft, hat er zwar möglicherweise einen guten Gewinn, die Qualität wird aber nicht da sein. Die Folge ist, dass sich die schlechte Qualität herum spricht. Ist der Lieferant zu teuer, stimmt zwar die Qualität, aber unterm Strich bleibt nichts übrig.

Wie findest du passende Lieferanten

Mit dieser Frage musste ich mich auch einst beschäftigen als ich noch meinen Computer Online-Shop hatte. Das war vor meiner Zeit als Webdesigner. Ich hatte einen großen Vorteil – auch wenn das erst nach 3 Jahren Selbständigkeit passiert ist: Mich hatte ein Hersteller im Internet gefunden und direkt angesprochen, ob ich für meiner Region Vertriebspartner sein möchte. Dort passte einfach alles, günstige Einkaufspreise minimale Versandkosten und vorgegebene Verkaufspreise. Das ist aber nur ein Lieferant von vielen. Die anderen musste ich auch erst finden.

Vor kurzen bin ich da auf das Portal b2b-beschaffungsplattform.de* aufmerksam geworden. Dahinter verbirgt sich die B2B Technologies Chemnitz. Hier verkaufen Großhändler ihre Waren zu günstigen Preisen. Im Prinzip ist es ein eBay für Gewerbekunden, jedoch ohne Verkaufsgebühren oder sonstigen Kosten, außer einer Jahresgebühr. Eine Kauf geht ohne Umwege über das Portal, man kommt sofort mit den Verkäufer in Kontakt. So kann man auch Geschäftsbeziehungen pflegen. An Kosten fallen pro Jahr 240,- EUR an. Das entspricht 20,- EUR pro Monat, wobei die Mindestvertragslaufzeit zwei Jahre ist. Das gute, kauft man doch einmal zu viele Posten ein, kann man sie hier wieder weiter verkaufen.

Mein FazitWaren günstig beschaffen und gewinnbringend verkaufen

Ein erfolgreicher Handel beginnt beim Einkauf. Wer hier schon verschläft wird es auf weiter Sicht nicht voran bringen. Das beschriebene Portal ist da sicher eine gute Möglichkeit zu guten Einkaufspreisen seine Waren zu beziehen. Nahezu jede Branche wird dort fündig werden, egal ob Elektronik, Schmuck, Gebrauchsgegenstände, Kleidung oder Fahrzeuge.

* Update, 01.07.2014

Ich wurde heute von einem Leser informiert, dessen Inhalt und Aussage ich hier nicht verschweigen möchte:

Hinter dieser Firma steht ursprünglich Melango und mit dieser und nachfolgende Firmennamen einhergehend etliche Gerichtsurteile und Fensehberichte. Negative wohlgemerkt!
Kanzlei Thomas Meier ist da sehr informativ: http://www.kanzlei-thomas-meier.de/b2b-chemnitz-gmbh-verliert-in-zweiter-instanz-am-landgericht-berlin

  • War dieser Artikel hilfreich?
  • Ja   Nein

Wer schreibt hier

 Wer schreibt hier? Mehr über den Autor...


Unterstützung

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen und weiter geholfen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag für die redaktionelle Tätigkeit sehr freuen! Vielen Dank für Ihrer Unterstützung!


Anzeige