Warum das Erlernen einer Fremdsprache höhere Rankings in Suchmaschinen garantiertLesezeit ~ 7 Min.

Beitrag aktualisiert am 20. Januar 2023

Es gibt viele Möglichkeiten, die Besucheranzahl Ihrer Website zu erhöhen. Sie können neue Inhalte erstellen, Anzeigen kaufen und Sozialmedien nutzen, um Besucher zu gewinnen. Ein Ansatz, an den Sie vielleicht nicht gedacht haben, ist das Erlernen einer Fremdsprache und das Hinzufügen dieser zu Ihrer Website.

Das Übersetzen einer Website ist mühsam, kann jedoch viel einfacher sein, als Sie sich vorstellen können. Wenn Sie sich die Zeit nehmen, die Suchmaschinenoptimierung auch für mehrere Sprachen durchzuführen, werden Sie vielleicht überrascht sein, wie viele Besucher dadurch auf Ihre Seiten gelenkt werden.


Werbung Estugo Logo mit Tel. Nr., weiss

Warum das Hinzufügen weiterer Sprachen den Traffic steigert

Viele der besten Inhalte und Websites im Internet sind auf Englisch. Das Internet bietet jedoch viel mehr als diese Websites. Tatsächlich verwenden einige der größten sozialen Netzwerke und E-Commerce-Websites der Welt kaum Englisch.

Je mehr Sprachen Sie Ihrer Website hinzufügen, desto mehr Menschen können Sie erreichen. Wenn Sie Spanisch einbeziehen, haben Sie Zugang zu einem Publikum von etwa 437 Millionen Menschen, und das ist nur ein Beispiel. Mit Italienisch können Sie sich mit etwa 63 Millionen Benutzern verbinden, mit Koreanisch können Sie mit über 75 Millionen kommunizieren und so weiter.

Es ist jedoch wichtig zu verstehen, dass die bloße Übersetzung Ihrer Website nicht ausreicht, um den Traffic zu steigern. Wenn Sie Zugang zu diesen Zielgruppen erhalten möchten, müssen Sie auch SEO berücksichtigen. Das bedeutet, dass Sie die Metadaten Ihrer Seiten übersetzen, auf Schlüsselwörter abzielen, die Sie möglicherweise nicht für die Originalsprache Ihrer Website in Betracht gezogen haben, es einfach machen, zwischen verschiedenen Versionen Ihrer Website zu wechseln, und vieles mehr.

Die Übersetzung Ihrer Website in nur eine einzige zusätzliche Sprache ist ein großer Schritt. Mit dem richtigen Plugin wird der Prozess viel einfacher, aber es dauert immer noch Zeit, jeden Aspekt Ihrer Website zu lokalisieren. Je komplexer Ihre Website ist, desto mehr Arbeit bedeutet dies.

Menschliche Übersetzung ist besser

Damit Ihre mehrsprachige Website-SEO zuverlässig funktioniert, müssen Sie möglicherweise einen Übersetzer einstellen. Wenn Sie möchten, dass Ihre übersetzten Inhalte indexiert werden, empfiehlt Google, maschinelle Übersetzungen zu vermeiden. Automatisierte Übersetzungen sind oft ungenau und wirken mechanisch, was Ihre Benutzer verwirrt. Darüber hinaus können diese Übersetzungen als Spam wahrgenommen werden, was die Benutzererfahrung und schließlich den Datenverkehr und die Konversionsraten beeinträchtigt.

Wenn Sie also ein gutes Ranking erzielen möchten, ist dies in der Regel damit verbunden, die Erfahrung Ihrer Benutzer zu verbessern, indem Sie sicherstellen, dass der übersetzte Inhalt korrekt ist. Sie müssen dann sicherstellen, dass die Übersetzung und Bearbeitung Ihrer Website-Inhalte einer menschlichen Übersetzung und einem Korrekturlesen unterzogen werden, um die SEO-Anforderungen und die Erwartungen der Benutzer zu erfüllen.

Idealerweise kümmern Sie sich selbst darum. Sie können in Ihrer Freizeit einen Englischkurs online belegen, anstatt sich auf automatische Übersetzungen zu verlassen oder jemanden einstellen und ihm bezahlen zu müssen.

Verwenden Sie hreflang-Tags

hreflang-Tags sind Code, der Suchmaschinen mitteilt, welche Sprache Sie auf jeder Seite verwenden. Sie sind ein Muss für Websites mit mehreren Sprachen, da sie Google und anderen Suchmaschinen helfen, zwischen den einzelnen Versionen Ihres Inhalts zu unterscheiden.

Google-Optimieren
Für Suchmaschinen optimieren

Das Hinzufügen dieser Tags zu Ihren Seiten ist einfach und es gibt mehrere Möglichkeiten, dies zu tun. Es kann jedoch ziemlich zeitaufwändig sein, den Code für jede Seite Ihrer Website einzeln zu bearbeiten, insbesondere wenn Sie ihn in mehrere Sprachen übersetzen möchten.

Übersetzen Sie Ihre Metadaten

Auf jeder Seite Ihrer Website gibt es viele Elemente, die Besucher nicht sehen können, da sie nur für Suchmaschinen bestimmt sind. Diese Sammlung von Elementen wird „Metadaten“ genannt und umfasst alles von Meta-Beschreibungen bis hin zu Tags und Bild-Alt-Text.

Das Übersetzen der Metadaten Ihrer Website ist vielleicht das Wichtigste, was Sie tun können, um mehr Benutzer zu haben. Ohne diese Metadaten ist es unwahrscheinlich, dass Ihre Seite hohe Rankings kriegt. Wenn Sie die Metadaten Ihrer Website in der Originalsprache bearbeiten möchten, können Sie ein SEO-Plugin wie Yoast SEO verwenden.

In jedem Fall ist es wichtig, dass Sie so viele Metadatenelemente wie möglich für jede Seite übersetzen. Dies kann zeitaufwändig sein, ist aber notwendig, damit Ihre Website in Suchmaschinen für andere Sprachen gut rankt.

Recherchieren Sie beliebte Keywords in anderen Sprachen

Das beste Tool zur Recherche des Keyword-Suchvolumens ist der Google Keyword Planner. Um darauf zugreifen zu können, müssen Sie sich für die Google Ads-Plattform registrieren (aber keine Sorge, sie ist kostenlos). Sobald Sie Zugriff auf den Keyword-Planer haben, können Sie Wörter oder Suchanfragen eingeben, und das Tool gibt Ihnen eine Schätzung des Suchvolumens sowie entsprechende Vorschläge.

Sie können Keywords in verschiedenen Sprachen nachschlagen und erhalten Zugriff auf Suchvolumendaten aus verschiedenen Ländern und Regionen. Denken Sie daran, dass Sie auch versuchen können, Keywords anzusprechen, die in anderen Sprachen beliebt sind. Wenn Sie eine mehrsprachige Website erstellen, bedeutet dies schließlich, dass Sie ein vielfältigeres Publikum ansprechen können.

Überprüfen Sie die Keyword-Nutzung

Die richtige Verwendung von Schlüsselwörtern ist schwierig zu beherrschen, selbst in Ihrer Muttersprache. Sie müssen sicherstellen, dass Sie keine umständlichen Schlüsselwörter in Ihrem Inhalt haben, sie überbeanspruchen oder sie ganz ignorieren. Stellen Sie sich nun vor, Sie würden das in einer Fremdsprache tun.

Wenn Sie Ihre Website in andere Sprachen übersetzen, müssen Sie jedoch auf Schlüsselwörter achten. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wo Sie anfangen sollen, empfehlen wir Ihnen, die beliebtesten Keywords Ihrer Website nachzuschlagen. Sie können kostenlose Dienste wie das Moz Free Domain SEO Metrics-Tool verwenden, um diese Schlüsselwörter zu identifizieren. Sie müssen lediglich die URL Ihrer Website eingeben und nach dem Abschnitt „Keywords nach geschätzten Klicks“ suchen.

Haben Sie diese Liste dabei, während Sie an der Lokalisierung Ihrer Website arbeiten, und stellen Sie sicher, dass Sie perfekte Übersetzungen für jedes Schlüsselwort erhalten. In vielen Fällen kann es einfacher sein, für beliebte Wörter in anderen Sprachen zu ranken, da es möglicherweise nicht so viel Konkurrenz gibt. Das funktioniert jedoch nur, wenn die Übersetzungen richtig sind.

Schluss

Es ist wichtig, jede Seite manuell zu überprüfen. Maschinen sind nicht perfekt, wenn es um Übersetzungen geht, auch wenn sie Ihnen viel Zeit sparen können. Sie können sogar erwägen, einen Übersetzer zu beauftragen, wenn Sie das Geld haben. Im Idealfall übersetzen Sie aber Ihre Website selbst.

Anonyme Umfrage - Bevorzugte Anrede hier in Blog?

Schreibe einen Kommentar