WordPress für Online-Shop?Lesezeit ~ 4 Min.

Beitrag aktualisiert am 12. Januar 2022

enthält Werbung

Mithilfe des CMS WordPress können Online-Shops ohne großen Aufwand und in kürzester Zeit erstellt werden. Es stehen zahlreiche kostenfreie Plugins für WordPress zur Verfügung, welche für die Realisierung eines Webshops genutzt werden können.


Werbung Estugo Logo mit Tel. Nr., weiss

Empfehlenswert ist es dabei, auf ein verlässliches und professionelles WordPress Hosting aus Deutschland zurückzugreifen, um sicherzustellen, dass der Online-Shop für die Kunden auch tatsächlich rund um die Uhr zu erreichen ist und einwandfrei funktioniert.

Die Möglichkeiten für die Erstellung eines Online Shops mit WordPress

Ein Online-Shop muss heutzutage hohen Anforderungen gerecht werden, nicht nur hinsichtlich seines Designs, sondern ebenfalls hinsichtlich seiner Funktionen. Daneben sind auch die rechtlichen Aspekte nicht außer Acht zu lassen, um teure Abmahnungen zu vermeiden.

Die verfügbaren Webshop-Plugins für WordPress gestalten sich überaus vielfältig, sodass es gar nicht so einfach ist, sich einen Überblick über diese zu verschaffen.

Die beliebteste Lösung: WooCommerce

Eines der beliebtesten Plugins für die Realisierung eines Webshops mit WordPress stellt WooCommerce dar. Im E-Commerce Bereich wird dieses System somit am häufigsten eingesetzt. Der Download der Standardversion ist dabei mit keinen Kosten verbunden. Es sind jedoch auch kostenpflichtige Erweiterungen erhältlich.

Für die deutschen Webseiten-Betreiber bietet sich das Plugin WooCommerce Germanized an, bei dem recht viele Funktionen kostenfrei genutzt werden können. Daneben gibt es jedoch auch eine kostenpflichtige Pro-Version mit noch umfangreicheren Features.

Um eine rechtskonforme Gestaltung des Online-Shops sicherzustellen, enthält jedoch auch die Standard-Version bereits viele praktische Funktionen, die Pro-Version verfügt darüber hinaus ebenfalls unter anderem über Mustertexte für die AGB und die Widerrufsbelehrung.

Andere E-Commerce-Plugins für WordPress

Es stehen allerdings auch Alternativen für die Nutzung von WooCommerce bei WordPress zur Verfügung.

Für den Vertrieb von digitalen Produkten in einem Online-Shop eignet sich beispielsweise das Plugin Easy Digital Download. Ein Responses Plugin stellt dagegen Ecwid dar. Das kostenfreie Programm eignet sich gut für den Einsatz in einem WordPress Online-Shop, da es sich durch eine intuitive Bedienung und eine einfache Integration auszeichnet.

Schon in der Basis-Version können die Nutzer von MarketPress zahlreiche und hilfreiche Funktionen in Anspruch nehmen, außerdem ist eine große Auswahl an zusätzlichen Features erhältlich. Die Pro-Version bietet so etwa nicht nur praktische Analyse-Werkzeuge, sondern ebenfalls die Auswahl weiter Zahlungsmethoden.

Cloud-Shopsysteme statt WordPress-Webshop

Bei der Nutzung von WordPress für einen Online-Shop muss natürlich stets berücksichtigt werden, dass ein vollwertiger Webshop nur mithilfe der entsprechenden Plugins geschaffen werden kann. Eine Kompatibilität besteht dabei nicht unter allen Plugins, sodass in vielen Fällen Kompromisse nötig werden.

Als Alternative kann so auch auf Cloudsysteme zurückgegriffen werden, um einen professionellen Webshop zu erstellen. Diese setzen auf ein modulares Prinzip und sind dank ihres intuitiven Aufbaus und den zahlreichen Funktionen gut geeignet, um in den Online-Handel einzusteigen. Sie überzeugen dabei mit dem großen Vorteil, dass ein eigener Server ebenso wenig notwendig ist, wie Programmierkenntnisse. Das Hosting der Software findet direkt in der Cloud statt und wird somit auch mit automatischen Aktualisierungen versorgt.

Jedoch ist ebenfalls der Nachteil der Cloud-Shopsysteme zu beachten, dass oft wichtige Funktionen nur in sehr kostenintensiven Tarifen erhältlich sind. An die individuelle Größe des Shops lassen sich die Systeme zar überaus flexibel anpassen, allerdings sind für spezifische Anforderungen oft nicht die passenden Plugins verfügbar, außerdem fehlt häufig eine API-Schnittstelle.

Anonyme Umfrage - Bevorzugte Anrede hier in Blog?

Schreibe einen Kommentar