Reklame, Werbung, Advertising – es gibt etliche Begriffe die alle das gleiche meinen. Im heutigen Beitrag möchte ich einen Dienstleister aus Berlin vorstellen, der sich auf ReMarketing spezialisiert hat.




Potentielle Kunden durch Remarketing zurück gewinnen

Reklame auf Webseiten oder Video-Medien ist fast immer mit einem hohen Streuverlust verbunden. Bestes Beispiel die TV-Werbung. Mich interessiert meist nicht, was da angepriesen wird. Besser wird es hingegen schon online. Da scheint man mich schon eindeutig besser zu „kennen“ und zeigt was mich interessiert. Doch auch da gibt es Werbung, die mich gar nicht erreicht.

An dieser Stelle möchte ich nun den Dienstleister releva.nz vorstellen. releva.nz ist ein deutscher Technologie-Dienstleister, der sich mit seiner eigenen Retargeting Lösung am Marketing-Markt etabliert hat. Dabei wird eine Reichweite von 85 Prozent deutschlandweit erreicht. So werden potentiale Kunden auf jeder beliebigen Webseiten-Größe erreicht. Und das ohne Streuverlust!

Doch was ist Retargeting?

Bevor ich weiter auf die Schnittstelle und dem Angebot eingehen möchte, etwas Hintergrund-Wissen zu dieser Marketing-Form. Wie üblich kommt der Begriff aus dem englischen und bedeutet soviel wie „Wieder-Ausrichtung“ oder „genau zielend“ und beschreibt ein Verfolgungsverfahren potentieller Kunden. Dieser wird zum Beispiel in einem Onlineshop mittels Cookie markiert. Verlässt der Kunden den Shop, wird er auf anderen Webseiten mit zielgerichteter Werbung animiert, zurück zu kommen und seine angesehenen Produkte zu kaufen. Gerade wenn Kunden Produkte schon im Warenkorb hatten und den Shop verlassen, ist die Chance groß, dass diese ihren Kauf abschließen.

An dieser Stelle kommt der Anbieter releva.nz mit seinem retargeting plugin ins Spiel. Der Dienstleister hat eine Technik entwickelt, die potentielle Kunden gezieht zum Shop zurück holt und Werbung dadurch auch nur diesen potentiellen Kunden ausspielt. Somit schaltet man Werbung ohne Streuverlust. Das Angebot bei releva.nz wird auf Erfolgsbasis angeboten, dass Preis-Model der einzelnen Tarife ist ebenfalls fair. Zudem ist der erste Monat kostenlos, um zu testen und um den passenden Tarif zu ermitteln. Mehr Informationen hier.