Seit einiger Zeit werbe ich über das Affiliate-Netzwerk ADCocktail. Das ist ein Partnerprogramm zur Kundengewinnung. Heute möchte ich eine kleine Anleitung veröffentlichen, wie man den Code richtig in Gambio einbaut.


Was ist ADCocktail – wie wird der Code eingebaut

Vor einiger Zeit habe ich hier im Blog unter den Titel „Partnerprogramme und Affiliate andere für sich Werben lassen“ einen Beitrag über Affiliate geschrieben. Partnerprogramme eignen sich sehr gut zur (Neu-) Kundengewinnung. Der Werbende, also der Affiliat, erhält eine Provision wenn über seinen Link Sales zustande kommen.

Ich hatte mich für meinen Shop bei ADCocktail angemeldet. Für mich waren die günstigen Konditionen entscheidend. Will man fürs erste nur wenig investieren, genügt dort eine Einlage von min. 10,- Euro Netto. Wenn das Partnerprogramm dann richtig angelaufen ist, kann man natürlich das Budget vergrößern.

Der Trackingcode-Einbau von ADCocktail

Wer bei dem Einbau des Codes Hilfe benötigt, wird vom ADCocktail-Support-Team nur wenig Hilfe erhalten. Dort kennt man sich mit Shop-Systemen nicht aus.

Der Standard-Code sieht so aus:

  • <img  width=“1″ height=“1″ src=“http://track.adcocktail.com/tracking_sale.php?kid=1234&lv=0&bestid=&wert=&beschreibung=“>

Folgende Variablen gibt es (aus der ADC-Hilfeseite)

  • &bestid=VAR > hier muss die ID des Kunden zum Abgleich übergeben werden, alternativ können Sie den z.B. den Nachnamen übergeben
  • &wert=VAR > bei Sale Kampagnen Nettoeinkaufswert mit . nicht ,
  • &beschreibung=VAR > weiterer Übergabeparameter z.B. PLZ (Optional)

Aber wie nun in den Shop? Dazu müssen zwei Dateien bearbeitet werden.

/checkout_success.php öffnen und folgende Stelle suchen:

// BOF GM_MODif($_SESSION[’nc_checkout_success_info‘]) { $smarty->assign(‚NC_SUCCESS_INFO‘, $_SESSION[’nc_checkout_success_info‘]); unset ($_SESSION[’nc_paypal_amount‘]); unset ($_SESSION[’nc_checkout_success_info‘]);}

Danach folgenden Code einfügen:

// Anfang Adcocktail
$smarty->assign(‚ADC_TOTAL‘, $_SESSION[‚adc_total‘]);
$smarty->assign(‚ADC_CUST_ID‘, $_SESSION[‚customer_id‘]);
// Ende Adcocktail

Nun die Datei /templates/gambio/module/checkout_success.html öffnen und vor dem letzten /div folgenden Code einfügen: (statt kid=1234 muss deine ID-Nummer rein!):

<img  width=“1″ height=“1″ src=“http://track.adcocktail.com/tracking_sale.php?kid=1234&lv=0&bestid={$ADC_CUST_ID}&wert={$ADC_TOTAL}&beschreibung=“ />

Danach wieder die geänderten Codes hochladen und bei ADCocktail testen, ob richtig getaktet wird. Fertig.

Update zu Gambio GX2

Paul Seibel von Led4car.de hat mir heute (09.12.2011) noch einen netten Hinweis gesendet: …es musste nur die chechout_success.php angepasst werden. Hier der Code, der von ADCocktail eingebunden wurde:

Code nach

// GV Code End

// PARTNERPROGRAMM START
$orders_query = xtc_db_query(„select orders_id from „.TABLE_ORDERS.“ where customers_id = ‚“.$customer_id.“‚ order by date_purchased desc limit 1″);
$order = xtc_db_fetch_array($orders_query);
$Tracking_ADC = $orders[‚orders_id‘];
$orders_query = xtc_db_query(„select value from orders_total where orders_id = ‚“. $orders[‚orders_id‘].“‚ and class = ‚ot_subtotal‘ limit 1″);
$orders_total = xtc_db_fetch_array($orders_query);
$orders_total[‚value‘] = round(($orders_total[‚value‘]/1.190), 2);
// Anfang HTML-Code für Sale-Programme
print ‚‚;
// PARTNERPROGRAMM ENDE

Und den 2. Code wie bisher in der checkout_success.php
// BOF GM_MOD
if($_SESSION[’nc_checkout_success_info‘]) {
$smarty->assign(‚NC_SUCCESS_INFO‘, $_SESSION[’nc_checkout_success_info‘]);
unset ($_SESSION[’nc_paypal_amount‘]);
unset ($_SESSION[’nc_checkout_success_info‘]);
}
// Anfang Adcocktail
$smarty->assign(‘ADC_TOTAL’, $_SESSION[‚adc_total‘]);
$smarty->assign(‘ADC_CUST_ID’, $_SESSION[‚customer_id‘]);
// Ende Adcocktail

Mein Fazit

Wenn man weiß wie der Code in den Quellcode muss, ist es nicht schwierig. Möglicherweise lässt sich die Anleitung auch auf anderen Affiliate-Netzwerken anwenden. Jedoch habe ich das nicht getestet. Jedoch sollte es bei Shopsystemen wie XT:Commerce funktionieren. Wer noch nicht bei ADCocktail angemeldet ist, kann sich dort weiter informieren.

UPDATE 05.2016: Die Anleitung bezieht sich als einer alten GX2-Version, in aktuellen habe ich nicht getestet und biete auch keine Einbauten mehr an.

  • War dieser Artikel hilfreich?
  • Ja   Nein

Wer schreibt hier

 Wer schreibt hier? Mehr über den Autor...


Unterstützung

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen und weiter geholfen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag für die redaktionelle Tätigkeit sehr freuen! Vielen Dank für Ihrer Unterstützung!


Anzeige