Augmented Reality: Warum diese Technologie wichtiger wird für den OnlinehandelLesezeit ~ 5 Min.

Beitrag aktualisiert am 8. September 2022

Der Onlinehandel wächst weiter und immer mehr Menschen kaufen online ein. Dabei ist es für die Händler wichtig, den Kunden eine möglichst realitätsnahe Erfahrung zu bieten. Augmented Reality (AR) kann hier eine große Hilfe sein und dazu beitragen, den Onlinehandel noch attraktiver zu machen.


Die Rolle in der heutigen Gesellschaft

Augmented Reality (AR) ist die Erweiterung der realen Welt durch computergenerierte Informationen. Die Technologie hat in den letzten Jahren einen enormen Fortschritt gemacht und wird heute in immer mehr Bereichen eingesetzt, vom Gaming über die Medizin bis hin zum Onlinehandel.


Werbung Estugo Logo mit Tel. Nr., weiss

Die Rolle von AR in der heutigen Gesellschaft ist unverkennbar. Die Technologie ermöglicht es uns, unsere Umgebung auf vielfältige Weise zu verbessern und zu erweitern. In einer Welt, in der immer mehr Menschen online einkaufen, spielt Augmented Reality eine zunehmend wichtige Rolle beim Einkaufserlebnis.

Wie kann diese neue Technologie den Onlinehandel revolutionieren?

Viele Onlinehändler bieten bereits AR-Anwendungen an, die es dem Kunden ermöglichen, Produkte in 3D anzusehen und sich so ein realistisches Bild von ihnen zu machen. Dies ist besonders nützlich bei der Suche nach Kleidungsstücken oder Möbeln, da man sofort sehen kann, wie das Produkt in seinem Wohnzimmer aussehen wird. Auch für Kosmetika ist Augmented Reality ideal, da man sich die Farbe eines Lippenstifts oder die Struktur einer Creme vorher anschauen kann.

Die Zukunft von Augmented Reality geht jedoch noch weit über den heutigen Stand der Technik hinaus. In Zukunft werden wir AR nicht mehr nur als Hilfe beim Online-Einkauf verwenden, sondern die Technologie wird auch unser tägliches Leben in vielerlei Hinsicht bereichern und verbessern.

Warum ist realitätsnahes Shopping-Erlebnis wichtig für die Zukunft des E-Commerce?

Der E-Commerce ist bereits jetzt ein riesiger Markt und er wächst stetig weiter. Experten gehen davon aus, dass in den nächsten Jahren immer mehr Menschen online einkaufen werden. Um sich in diesem hart umkämpften Markt zu behaupten und die Kunden bei Laune zu halten, müssen Online-Händler ständig neue Wege finden, um sie zu begeistern und zu überzeugen.

Eine Technologie, die in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen hat und auch in Zukunft eine große Rolle spielen wird, ist die Augmented Reality (AR). Augmented Reality ermöglicht es Händlern, ihren Kunden ein realistisches Einkaufserlebnis zu bieten, ohne dass diese das Haus verlassen müssen.

Augmented Reality ist also nicht nur ein netter Gimmick, sondern kann Online-Händlern tatsächlich dabei helfen, mehr Umsatz zu generieren. In Zukunft werden wir vermutlich noch viel mehr von dieser Technologie sehen – sowohl in E-Commerce-Shops als auch in anderen Bereichen des täglichen Lebens.

Welche Branchen können profitieren?

Zahlreiche Branchen können von AR profitieren und die Technologie in ihren Alltag integrieren. Dazu gehören unter anderem:

  • Einzelhandel: AR-Anwendungen können Kunden bei der Suche nach Produkten behilflich sein und ihnen Informationen zu den einzelnen Artikeln liefern. Auch die Möglichkeit, Produkte in einem virtuellen Umfeld anzusehen und auszuprobieren, wird für Kunden immer interessanter.
  • Tourismus: AR kann Touristen bei der Orientierung in einer fremden Stadt helfen und ihnen Informationen über Sehenswürdigkeiten liefern. Auch Hotels und Restaurants können von der Technologie profitieren, um ihre Angebote besser zu präsentieren und Kunden anzulocken.
  • Gesundheitswesen: AR kann in der Medizin eingesetzt werden, um beispielsweise Operationen besser zu planen oder Diagnosen zu erleichtern. Auch Patienten können von AR-Anwendungen profitieren, etwa wenn sie damit lernen, neue Medikamente einzunehmen.

Fazit

Die Möglichkeiten für den Einsatz von Augmented Reality im Onlinehandel sind vielfältig. Durch die Erweiterung der Realität können Produkte besser präsentiert und erlebbar gemacht werden. Dies ist besonders für Branchen interessant, in denen es auf die Präsentation und das Erlebnis ankommt, z.B. im Mode- oder Kosmetiksektor. Auch für Produkte, die eine Montage oder Installation erfordern, kann AR eine Hilfe sein. AR-Anwendungen können dem Kunden bei der Entscheidungsfindung helfen und so die Konversionsrate erhöhen. In Zukunft wird diese neue Technologie vermutlich noch weiter an Bedeutung gewinnen und sich zu einem wichtigen Bestandteil des Onlinehandels entwickeln.

Anonyme Umfrage - Bevorzugte Anrede hier in Blog?

Schreibe einen Kommentar