„Wir sind bei Google nicht zu finden“ – häufige FehlerLesezeit ~ 2 Min.

Beitrag aktualisiert am 7. September 2022

Man muss heutzutage viele Faktoren beachten, um wirklich die Nadel im Heuhaufen zu finden. Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist einer dieser Faktoren und leider machen viele Online-Shops bei der SEO Fehler, die sich negativ auf ihr Ranking auswirken. In diesem Artikel schauen wir uns einige der häufigsten Fehler einmal an.

Die häufigsten Fehler bei der Suchmaschinenoptimierung von Online-Shops

Völlig egal, ob eine herkömmliche oder eine anonyme Suchmaschine für eine bestimmte Suche verwendet wird, das Ziel sollte es sein, mit der eigenen Seite oder Shop weit oben zu ranken.


Werbung Estugo Logo mit Tel. Nr., weiss

Doch das gelingt nicht jedem Unternehmen, warum? Es gibt viele Gründe, warum ein Online-Shop in den Suchergebnissen gefunden wird. In den meisten Fällen liegt es jedoch an einem oder mehreren der folgenden Fehler: 

Keywords

Eines der häufigsten Probleme ist, dass die Keywords, mit denen man bei Google gefunden werden möchte, nicht klar definiert sind. Viele Shop-Betreiber haben keine Ahnung, welche Suchbegriffe ihre Kunden tatsächlich eingeben und deshalb auch keine Ahnung, welche Keywords sie verwenden sollten. Ohne die richtigen Keywords wird es kompliziert, gefunden zu werden.

On-Page Optimierung

Ein weiterer häufiger Fehler ist, dass die On-Page Optimierung vernachlässigt wird. Das bedeutet, dass die einzelnen Seiten des Shops suboptimal für die Suchmaschinen optimiert sind. So sollten etwa die Meta-Tags und die Title-Tags korrekt gesetzt werden.

Auch die Inhalte der Seiten sollten suchmaschinengerecht gestaltet sein, beispielsweise sollten auch Bilder für Suchmaschinen optimiert sein. Aber auch sogenanntes Keyword-Stuffing kann sich auf die Rankingergebnisse negativ auswirken.

Linkbuilding

Linkbuilding ist ein weiterer wichtiger Aspekt der Suchmaschinenoptimierung und leider auch einer der häufigsten Fehler. Die meisten vernachlässigen dieses Thema komplett oder setzen es falsch um. Ohne Backlinks von anderen thematisch passenden Websites wird es schwierig, in den Rankings weit oben zu erscheinen.

Um erfolgreich Links aufzubauen, sollte man jedoch nicht einfach irgendwelche Links von überall sammeln, sondern sich auf qualitativ hochwertige Links konzentrieren.

Fazit

Die Suchmaschinenoptimierung ist kein Hexenwerk, wenn man weiß, worauf es ankommt. Die häufigsten Fehler, die bei der Optimierung gemacht werden, sind: Keyword-Stuffing, schlechtes Linkbuilding und die falsche Definierung eines Keywords. Diese Fehler sollten vermieden werden, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Anonyme Umfrage - Bevorzugte Anrede hier in Blog?

Schreibe einen Kommentar