Der eigene Onlineshop – Der erste Schritt mit dem richtigen Plugin.

Aktualisiert am: 26. Juli 2019 * Lesezeit: ~ 2 Min.

Anzeige.

Werbung

WooCommerce ist ein PlugIn für WordPress. Es unterstützt das Content Management des Systems um die Onlineshop Funktion. Nutzer können es kostenlos herunterladen. Derzeit gibt es etwa 15 Millionen Onlineshop Besitzer, die das PlugIn in WordPress bereits nutzen. Es ist einer der einfachsten Wege seinen eigenen Online-Shop zu starten. Viele beziehen für die Erstellung die Hilfe professioneller online Agenturen mit ein.

Was macht eigentlich eine Online Agentur?

Online Agenturen beraten bei der Erstellung einer Homepage zu Inhalt, Struktur und Design. Viele Kunden beauftragen Online Agenturen direkt zur Gestaltung der eigenen Homepage. Dabei achten die Profis der Agenturen vor allem darauf, dass Suchbegriffe für die Internet Suchmaschinen optimiert sind und die Seite somit oft gefunden wird. Auch bei der Pflege der Homepage hilft die Online Agentur. Teileweise bieten diese Kurse an, wie der Kunde nach der Erstellung der fertigen Homepage selbst Beiträge ändern und aktualisieren kann. 

Worin unterscheidet sich eine spezialisierte WooCommerce Agentur?
WooCommerce Agenturen sind Agenturen, die auf die Konzipierung von Webseiten spezialisiert sind. WooCommerce Agenturen benutzen dafür in erster Linie WordPress und sind Profi im Aufbau von Onlineshops. Die Marketingexperten der Agenturen kümmern sich um die Darstellung der Artikel in den richtigen Kategorien und erstellen Produktbeschreibungen, die dabei helfen, im Internet gefunden zu werden und viele Besucher in den Onlineshop bringen. Einige WooCommerce Agenturen werben unter anderem mit einer intensiven Betreuung und versprechen durch die Optimierung der Website langfristige Erfolge und Umsatzsteigerungen. 

Welche Vorteile und Nachteile bringt eine Agentur?
Die Beauftragung einer Agentur verhilft besonders am Anfang schnell zu einer professionellen wirkenden Präsenz im Internet. Gerade Shopbesitzer, die sich mit Marketing und dem Internet nicht so gut auskennen, haben so schnell viele Besucher auf Ihrer Homepage und profitieren von der Suchmaschinenoptimierung und den richtigen Keywords in Ihrem Online Shop. Außerdem ist der umfangreiche Support stets da, wenn technische Fragen entstehen. Der Shopbesitzer kann sich auf sein Hauptgeschäft konzentrieren. 
Ein möglicher Nachteil ist die spätere Pflege der Webseite. Möchte der Shopbesitzer auf seiner Shopseite etwas ändern und hat die Gestaltung der WooCommerce Agentur komplett überlassen, ist er weniger flexibel und muss meist erst Rücksprache mit der Agentur halten oder sich in das komplexe System einarbeiten. 

Wann brauche ich eine WooCommerce Agentur?
Wer wenig Interneterfahrung hat, braucht meist eine Agentur zur Konzipierung eines Onlineshops. Besonders bei sehr erklärungsbedürftigen Produkten ist es hilfreich, das Konzept mit Profis zu besprechen. Ein sehr gutes Briefing und zwei bis drei Reviews reichen meist aus und die Homepage ist voll funktionsfähig.

Wofür benötige ich Unterstützung der Agentur?
Agenturen nutzen Muster Shops, die an die verschiedenen Kundenbedürfnisse angepasst werden. Dies hilft bei einer schnellen Umsetzung. Die umfangreiche Erfahrung nützt, so dass die Kunden sich im Online Shop schnell zurechtfinden. Die Mitarbeiter der WooCommerce Agenturen sind außerdem Profis, die ihre Erfahrung mit einbringen und so für schnelle Erfolge sorgen. Eine WooCommerce Agentur kann sich für jeden lohnen.


 Wer schreibt hier? Mehr über den Autor...


Unterstützung

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen und weiter geholfen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag für die redaktionelle Tätigkeit sehr freuen! Vielen Dank für Ihrer Unterstützung!

* Werbung (Empfehlungen; nicht in allen Beiträgen vorhanden!)


Werbung
Bisher wurde der Artikel 184 mal gelesen. Vielen Dank.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.