Erste Tipps und Tricks für Gambio GX2In der vergangenen Woche hat man hier im Blog nicht viel von mir gehört. Der Grund: ich habe meinen Shop auf GX2 umgestellt und musste einige Hürden überwinden. Nun hab ich ein paar Tipps zusammen gestellt, die ich Euch nicht vorenthalten möchte

Gambio GX2 – erste Eindrücke und Tipps für die freie Version

Nun war es endlich so weit. GX2 ist da. Ich habe mir die freie Version von Gambio GX2 heruntergeleden. Un der Vorversion war es nicht so schlimm, wenn der StyleEdit nicht da war, in der aktuellen Version macht das Tool schon einiges mehr. So gibt es nun einen Footer und Facebook, dass damit eingeschaltet wird. Weitere Schalter sind:

  • Merkzettel aktivieren
  • Schnellsuche im Top-Menü aktivieren
  • Bildervorschau aktivieren
  • Bilderzoom aktivieren
  • Kategorieanzeige im Top-Menü aktivieren
  • Währung/ Sprache im Top-Menü aktivieren
  • Weiterempfehlen/ Datenblatt, Facebook, Bookmark für die Datailseite aktivieren
  • Anzahl der Angebote auf der Startseite + Anzahl der neuen Angebote auf der Startseite
  • GX-Customizer-Set an verschiedenen Stellen anzeigen

Einige dieser Einstellungen sind als Standard Eingeschaltet, andere nicht. Im folgenden ein paar Tipps, wie man verschiedenen Funktionen dennoch nutzen kann. Wichtig: vor den folgenden Änderungen die Daten auf den Server und die Datenbank sichern!

Footer in Gambio GX2 einschalten

Der Footer kann im Content-Manager bearbeitet werden. Damit der Text auch angezeigt wird, muss der Footer in der SQL-Datenbank eingeschaltet werden.

  1. Öffne die Datenbank und Such (über Suche) nach „Footer“
  2. Nun bearbeite „gm_configuration“ die ID 1222 > SHOW_FOOTER
  3. Statt „false“ muss dort „true“ stehen

Footer in Gambio GX2 einschalten

Produkte auf der Startseite ändern

Auf der Startseite werden die neuen Produkte und die Empfehlungen angezeigt. Da nun 4 Artikel nebeneinander stehen, passt das nicht mehr. Bei meinen Shop waren drei Angebote nebeneinander.

  1. Öffne die Datenbank und Such (über Suche) nach „NEW_PRODUCTS“
  2. Nun bearbeite „gm_configuration“ die ID 1112 > GM_NEW_PRODUCTS_STARTPAGE
  3. Unter „gm_value“ steht 3, die in in 4 oder mehr geändert werden muss

Produkte auf der Startseite ändern - Gambio GX2

Die Sonderangebote können wie folgt geändert werden:

  1. Öffne die Datenbank und Such (über Suche) nach „SPECIALS“
  2. Nun bearbeite „gm_configuration“ die ID 1111 > GM_SPECIALS_STARTPAGE
  3. Unter „gm_value“ steht 6, die auf 8 oder mehr geändert werden muss

Sonderangebote auf der Startseite ändern - Gambio GX2

Facebook – Like-it Button aktivieren

Der Facebook-Button ist bei GX2 schon dabei. Bevor ich herausgefunden habe, wie man das aktiviert, habe ich es über einen anderen Weg neu eingebunden. Beide Wege möchte ich erläutern:

  1. Öffne die Datenbank und Such (über Suche) nach „FACEBOOK“
  2. Nun bearbeite „gm_configuration“ die ID 1224 > SHOW_FACEBOOK
  3. Unter „gm_value“ steht „false“, dass auf „true“ geändert werden muss.

Eine weitere Möglichkeit, die etwas anspruchsvoller ist:

  • Die Datei /includes/modules/product_info.php öffnen
  • Bei Gambio GX2 ist diese fast leer. Füge nach <?php folgenden Code ein:

$info_smarty->assign(‚FACEBOOK_PRODUCT_URL‘, urlencode(xtc_href_link($gmSEOBoost->get_boosted_product_url($product->data[‚products_id‘], $product->data[‚products_name‘]))));

  • In Gambio GX1 muss der Code hinter „// set cache ID“ eingefügt werden!
  • Nun muss die Datei /templates/dein-Template/module/product_info/standard.html geöffnet werden
  • Füge vor den folgenden Text…

</div> <div> <div id=“description-1″> <p> {if $PRODUCTS_DESCRIPTION !=“}{$PRODUCTS_DESCRIPTION}{/if}

  • …den Code ein:

<div id=“fb-root“></div><script src=“http://connect.facebook.net/en_US/all.js#appId=153837934688946&amp;xfbml=1″></script><fb:like href=“{$FACEBOOK_PRODUCT_URL}“ send=“true“ layout=“button_count“ width=“10″ show_faces=“true“ font=“tahoma“></fb:like>

Hinweis: Unter Gambio GX1 macht es hinter dieser Stelle Sinn:
</div> <div id=“details_main_part“ style=“margin-left: {$MARGIN_LEFT}px;“>

Hinweis: dieser Code ist für statische URLs mit eingeschaltetten GX-Booter (SEO) gedacht. Der Code stammt aus verschiedenen Quellen im Internet. Diese Version hatte dann auch in meinen Shop funktioniert.

Twitter und Google PlusOne in Gambio einfügen

Wenn Facebook läuft, ist es kein Problem Twitter und Google einzubinden.

  • Folgender Code muss nach den gerade eingefügten Facebook-Code eingebunden werden:

<a data-count=“none“ href=“http://twitter.com/share“>Tweet senden</a><script type=“text/javascript“ src=“http://platform.twitter.com/widgets.js“></script> <g:plusone count=“false“ size=“smal“></g:plusone>

Twitter läuft bereits, damit das auch Google tut, muss die Datei /includes/header.php bearbeitet werden

  • vor </head> folgenden Code einfügen:
  • <script type=“text/javascript“ src=“http://apis.google.com/js/plusone.js“>{lang: ‚de‘}</script>

Nun wird Twitter und Google PlusOne neben Facebook angezeigt. In meinen Shop habe ich den Twitter und Google-Code in einer Box geschrieben (mit den Content-Manager).

Facebook in Gambio GX2 einschalten

Facebook, Twitter, Google PlusOne in Gambio GX2

Probleme mit den Images-Slider

Der neue Slider ist eine tolle Sache. Einen „Fehler“ hat er jedoch trotzdem: Es werden keine langen URLs zum Artikel akzeptiert. Aber keine Panik! ShortURL heißt die Lösung.

  • Für den ALT-Text: stehen 45 Zeichen zur Verfügung
  • Für die Artikel-URL muss die Adresse gekürzt werden
  • Ich habe mich bei den kostenlosen Service „https://bitly.com/“ angemeldet. Das geht auch ohne Anmeldung, mit hat man jedoch Zugriffsstatistiken
  • Eine gekürzte URL sieht dann so aus: http://bit.ly/1SNwNkN

Probleme mit den Zahlungsweisen

Es war für mich kaum zu Glauben. Ein fertiges Gambio läuft nicht ohne Service-Pack…. Folgende Fehlermeldung kam nach der Installation:

Fatal error: Cannot redeclare class heidelpay in/var/www/vhosts/….de/httpdocs/v2/includes/modules/payment/heidelpay.php on line 14

Die Lösung: installiere das Service-Pack für GX2 1.0b UND lösche alle alten Dateien von „Heidelpay“. (/includes/modules/payment/  alles was mit heidelpay… anfängt.)

Nun sollte es klappen.

Boxen-Reihenfolge ändern oder Ein- und Ausschalten

Die Reihenfolge der Boxen kann man auch ohne StyleEdit ändern. Im Gegensatz zu den Vorversionen muss aber nicht jeden Box im Quellcode angepasst werden, sonder nur eine Datei. Öffne dazu

  • /templates/Dein-Template/template_settings.php

Beispiel einer Box. Nur der Fette Bereich muss geändert werden:

’newsletter‘ => array(‚POSITION‘ => ‚gm_box_pos_6‚, ‚STATUS‘ => 1),

  • gm_box_pos_6 = Position und STATUS => 1 = Ein (0= Aus)

Mein Fazit

Ich finde Gambio GX2 prima. Das neue Template „EyeCandy“ ist zeitgemäß und sehr übersichtlich. Auch der Slider passt sich gut in die Startseite. Jedoch sollte es nicht passieren, dass es ohne Service-Pack nicht läuft, bzw. keine Zahlungsarten ausgewählt werden können. Jedoch lief danach alles Prima.


Wer schreibt hier

 Wer schreibt hier? Mehr über den Autor...


Unterstützung

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen und weiter geholfen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag für die redaktionelle Tätigkeit sehr freuen! Vielen Dank für Ihrer Unterstützung!


Anzeige