Im dritten der Sechsteiligen Reihe des großen Shop-Vergleich 2016 geht es um modified eCommerce. Dass noch unter dem Namen „xtcModified“ bekannte Shop-System ist gerade für kleine Händler einen genaueren Blick Wert.


modified eCommerce im Vergleich

Im Teil 1 ging es um Gambio GX2, welches den gleichen Ursprung hat wie modified eCommerce. Jedoch unterscheiden sich die Systeme heute immens. Beide Shop-Systeme sind ganz eigene Wege gegangen. Seit 2013 wurde dann aus xtcModified, modified eCommerce.

Der Vergleich

Um einen Vergleich nicht zu unübersichtlich zu gestalten, habe ich mich für diese 5 bekannten Anbieter entschieden und jedem eine eigene Seite gewidmet. Zum Schluss kommt die Auswertung.

modified eCommerce

Der Ursprung von modified eCommerce liegt im Shop-System XT:Commerce, was eine solides Fundament darstellt. In der Grundausstattung sind bereits alle wichtigen Funktionen enthalten. Auch das Online-Recht wurde beherzigt, so dass man zumindest vom System her sicher ist. modified eCommerce kann kostenlos von der Hersteller-Webseite geladen werden. Auch ein Handbuch steht zur Verfügung sowie ein Download-Archiv.

Anschaffungskosten: Da die Software kostenlos angeboten wird, freut man sich über einer Spende. Eine kostenpflichtige Versionen gibt es als Alternative nicht. Die komplette Entwicklung geht von einem engagierten Entwicklerteam und einer tatkräftigen Community aus. Hilfe erhält man so auch direkt von der Community im Forum. Kostenpflichtige Support erhält man nicht, bei größeren Problemen kann die Suche nach Lösung schon einmal länger dauern. Schließlich muss man auf einen (schnellen) hilfreichen Antwort der anderen Nutzer hoffen.

Bedienung (Usability): Die Bedienung des Admin-Bereiches ist wie in Shopware über die obere Navigation zu erreichen. Die Menüpunkte sind gut sortiert und eine Einarbeitung ist schnell möglich. Über der obersten Leiste kann man Artikel, Bestellungen oder Kunden schnell suchen. Die wichtigsten Punkte wie Bestellungen, Content-Manager, Kunden und Artikel, sind unter der obersten Leiste schnell  über Symbole zu erreichen.

modified eCommerce im Vergleich 2016

Zukunftsfähigkeit: modified eCommerce ist gerade für kleine Händler ideal, da es keine Anschaffungskosten gibt. Die Hardware-Anforderungen sind ebenfalls sehr gering und der Shop ist schnell installiert. Dies ist auch ohne Experten eine einfache Aufgabe. Das Layout ist vom Systemkern getrennt. Die Bearbeitung des Templates ist also ohne Risiken für dem System zu meistern. Es gibt praktisch keine Begrenzung der Artikel, Kategorien oder Kunden, bzw. Bestellungen.

Für modified eCommerce gibt es unzählige Erweiterungen. Aufgrund der großen Community, kann man aber auch selbst eigene Erweiterungen umsetzen, sofern man die nötigen Kenntnisse hat. Allerdings funktionieren in neuen Systemen ältere Programmierungen nicht mehr 100%. Hier sollte man immer die Version prüfen. Dies gilt auch für Templates, die es auf dem freien Markt kostenlos oder auch zu kaufen gibt. Generell kann man sagen, dass für modified eCommerce eine ganze Reihe an Dienstleistern für Programmierungen und Template-Erstellungen zur Verfügung stehen, die auch im kleineren Preis-Segment sehr gute Arbeit verrichten. Sollte man einmal selbst nicht weiter kommen, findet sich so schnelle Hilfe.

Sicherheit: Leider ist modified eCommerce nicht von Trusted Shops vorzertifiziert. Dennoch wurden alle maßgeblichen Gesetzesregeln für den Online-Handel eingehalten, da auch eine sehr gute Verbindung zum Händlerbund besteht.

Auch SSL-Zertifikate lassen sich für einen sicheren Shop-Betrieb einfach integrieren. Hier müssen nur zwei Config-Dateien bearbeitet werden. Über die Rechte-Verwaltung im Admin-Bereich kann man für jeden Mitarbeiter Bereichte im Backend erlauben oder auch sperren. modified eCommerce stellt regelmäßig Sicherheitsupdates zur Verfügung.

Mein Fazit

Wer zum Gründen nur ein geringes Startkapital zur Verfügung hat, wird sich sicher zunächst nach kostenlosen Shop-Systemen umschauen. modified eCommerce bietet so alles was kleine und mittelgroße Händler benötigen. Es gibt eine Vielzahl an Zahlungsweisen und Versandarten. modified eCommerce kann man in einem Demo-Shop testen.


Wer schreibt hier

 Wer schreibt hier? Mehr über den Autor...


Unterstützung

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen und weiter geholfen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag für die redaktionelle Tätigkeit sehr freuen! Vielen Dank für Ihrer Unterstützung!


Anzeige