Der heutige Beitrag stammt von Marco De Micheli, Buchautor aus der Schweiz und Experte in Sachen Marketing für Online-Shops.

Onlinemarketing-PraxisBeim Umsetzen einer Strategie von Massnahmen und Optimierungen ist die Wahl der wichtigen und richtigen, sprich erfolgsentscheidenden Möglichkeiten gerade im Marketing nicht immer einfach. Was soll welche Prioritäten haben, welche Massnahmen haben die grössten Erfolgsaussichten und wie steht es um Kosten und Aufwand. Doch es gibt einige Fragestellungen, die bei der Festlegung von Prioritäten behilflich sind.

Festlegung von Prioritäten

  • Was ist für Sie mit geringem Zeitaufwand zu realisieren?
  • Wo liegen Ihre Stärken und Ihr Know-how?
  • Welche vergleichbaren Massnahmen haben sich in der Vergangenheit bewährt?
  • Welche finanziellen und zeitlichen Ressourcen stehen Ihnen zur Verfügung?
  • Was passt zu Ihrem Shopsystem, Ihren Kunden und Ihren Produkten einerseits und Ihren Zielen und Prioritäten andererseits?
  • Welche Schwergewichte setzt Ihre Konkurrenz?
  • Wo zeigen Analysetools Schwächen und Defizite?
  • Was können Sie selber machen, wo brauchen Sie Unterstützung (to make or to buy)?
  • Was entspricht Ihrer Philosophie und dient Ihren Hauptzielen am meisten?
  • Welches Kunden-Feedback zeigt Verbesserungspotenzial?

Der wichtigste Grundsatz ist: Was ist schnell, mit vertretbarem Aufwand, ohne oder nur mit tiefen Kosten erreichbar und wo bestehen die grössten Chancen für gute Resultate – sprich mehr Umsätze und Kunden? Im Zentrum stehen einerseits die Ressourcen Manpower, Zeit und Finanzen und dem gegenübergestellt das ökonomische Ziel, mit möglichst geringen Ressourcen jene Massnahmen zu wählen, welche die grössten Erfolgsaussichten haben und am besten zur gewählten Gesamtstrategie passen.

Wählen Sie die für Sie optimale Strategie

Testen und versuchen Sie gewählte Möglichkeiten, die Sie als passend betrachten und von denen Sie die grössten Erfolgsaussichten vermuten und werten Sie die Resultate und Fortschritte aus.

In einem zweiten Schritt konzentrieren Sie sich auf einige wenige Kernaktivitäten mit den besten Resultaten und dem geringsten Zeitaufwand. Bleiben Sie bei diesen kontinuierlich am Ball, optimieren Sie diese permanent und informieren Sie sich regelmässig über neue Möglichkeiten.

Dies ist ein einfaches aber pragmatisches Vorgehen. Anfänglich in die Breite zu gehen schafft Erfahrungswerte, Präsenz und Breitenwirkung und nachheriges in die Tiefegehen Nachhaltigkeit, Wirksamkeit und die Gewissheit, mit den richtigen Massnahmen die gewünschten Resultate zu erzielen.

Eckpunkte einer Onlineshop-Marketing-Strategie

Die Eckpunkte und Prioritäten einer Onlineshop-Marketing-Strategie können beispielsweise die folgenden sein:

  • Definition der Zielgruppe
  • Evaluation der Bedürfnisse
  • Produktsortiment und Angebotsformen
  • Nutzenstiftung und Kommunikation
  • Entwicklung der Shopkonzeption
  • Wahl und Einsatz der Marketinginstrumente
  • Service, Vertrauen und Sicherheit als Maxime
  • Aus Besuchern Interessenten machen Erzielen von Verkäufen und Umsätzen
  • Folgekäufe mit Kundenbindung

Im Buch werden diese Schritte anhand von Beispielen näher erläutert. Ein Umsetzungsplan mit Terminen, Schwerpunkten, Buchbezügen und mehr ist bei der Umsetzung ebenfalls behilflich. Mittels des Massnahmenselektions-Tools (für Excel) können Sie die über 200 Handlungsanleitungen des Buches komfortabel und einfach selektieren nach Kriterien wie Zeitaufwand, Kosten, Komplexität und Wirksamkeit und so in Sekunden die auf Ihre Bedürfnisse und Ressourcen ausgerichteten Massnahmen herausfiltern.

Wesentliche Erfolgsfaktoren von Webshops

Das Geheimnis einer erfolgreichen Strategie ist oft, den Fokus auf die erfolgsrelevanten Verbesserungspotenziale und Merkmale zu richten. In vielen Untersuchungen, Studien und Befragungen sind dabei immer wieder die folgenden Punkte enthalten:

  • Look & Feel der Shopgestaltung
  • Vertrauenswürdigkeit
  • Kunden-Services
  • Attraktive Produkttexte
  • Informatives Bildmaterial
  • Transparenz über Betreiber
  • Shop-Benutzerfreundlichkeit (Usability)
  • Interessantes zielgruppengerechtes Sortiment
  • Attraktives konkurrenzfähiges Preisniveau
  • Auswahl der Bezahlverfahren
  • Schnelle und zuverlässige Lieferung
  • Präzise und vollständige Produktinformationen
  • Verständliche und gut sichtbare Versandkonditionen
  • Aktualität der Informationen und des Sortiments
  • Informative und stimmige Navigation
  • Leistungsfähige Suchmöglichkeiten
  • Alleinstellungs-Merkmale des Shops (USP)
  • Erkennbarkeit der Fach- und Produktekompetenz

Weitere Tipps

Alle diese Tipps stammen aus dem soeben neu erschienenen Buch:
Marco De Micheli – Onlinemarketing-Praxis für Webshops
Erschienenen im PRAXIUM Verlag (ISBN: 978-3-906092-26-3)
Gebunden, Umfang 250 Seiten. Mit CD-ROM und allen Planungs- und Arbeitshilfen

Zu bestellen bei amazon.de