Was ist Digital Signage?

Was ist Digital Signage?Lesezeit ~ 4 Min.

Beitrag aktualisiert am 27. Mai 2021

Digital Signage, für das ein Digital Signage Player ein dringend notwendiger Bestandteil ist, hat sehr vielfältige und signifikante Vorteile und zählt als Ersatz für die Reklametafeln traditioneller Art und auch für andere Beschilderungen.

Die digitalen Bildschirm-Informationen eröffnen neue Möglichkeiten, um die Aufmerksamkeit des Publikums zu erwirken, indem sie zusätzlich auf einem viel größeren Raum generiert werden können als es mit herkömmlichen Anzeigen möglich ist. Werbetreibende können mit der digitalen Beschilderung die passenden Informationen nicht nur an dem richtigen Ort, sondern auch zu der richtigen Zeit präsentieren.


Werbung Estugo Logo mit Tel. Nr., weiss

Die hohe Aufmerksamkeit, die bei dem Publikum durch diese Anzeigen entsteht, sind die Folge von einer Kombination aus bewegten Bildern und einer hohen Aktualität. Zudem ist dieses System äußerst wirtschaftlich, denn es ist nur eine einmalige Investition nötig und nicht wie bei der klassischen Variante die ständige Investition in Druckauflagen für neue Plakate.

Welche Technologie ist notwendig

Digital Signage präsentiert sich in einer Vielzahl von Formen und hält eine breite Palette an Anwendungen bereit. Dies können laufende Texte, sogenannte Ticker und aktualisierte Fahrpläne sein oder aber überdimensionale und hochauflösende Plasma-Bildschirme, die Videostreams zeigen und eine Audiowiedergabe beinhalten. Für die gesamte breite Palette von Anwendungen gibt es verschiedene Technologien.

Zum einen kann man die digitale Anzeige auf einem hochauflösenden Fernsehbildschirm sehen, der seine Inhalte über einen vernetzten, in der Nähe befindlichen Digital Signage Player, auch bekannt als Medienplayer, erhält. Eine andere Möglichkeit ist, dass ein entfernter Computer Inhalte für einen VGA-Plasmabildschirm oder einen HDMI-Plasmabildschirm erzeugt, die dann über ein CATx-Kabel an das Display gesendet werden. Ergänzend ist ein seriell gesteuerter Text-Display oder aber auch eine Mischung aus all diesen Technologien möglich.

Der Aspekt der Quelle muss ebenfalls betrachtet werden. Es gibt hierbei zwei Optionen. Eine Möglichkeit ist, dass eine Quelle ausschließlich einen einzigen Bildschirm beliefern kann. Die andere Variante ermöglicht ein großes Netzwerk mit vielen Quellen und einer sehr hohen Anzahl an Displays, die an verschiedenen Orten den dynamischen Inhalt ausstrahlen.

Anwendungsgebiete, die stark genutzt werden

Im Handel sind Point-of-Sale Displays und Touchscreens ebenso wichtig wie bunte und einladende Displays, die sich in dem Schaufenster befinden und die Aufgabe haben, Passanten anzuziehen und sie daraufhin zu einem Kauf zu motivieren.

In Restaurants und Bars kann eine dynamische Speisekarte präsentiert werden, die automatisch von dem Mittagsmenü zu dem Abendmenü übergeht und auch diejenigen Gerichte ausblendet, die nicht mehr verfügbar sind. Wenn die Gäste unterhalten werden sollen, ist beispielsweise auch eine Ausstrahlung von Sportprogrammen sinnvoll.

Für Hotels ergibt sich zum einen der Vorteil, dass ein Display am Empfang Hotelveranstaltungen und Angebote bewerben oder Tourismustipps geben kann. Zum anderen können Informationen für bestimmte Besucher zur Verfügung gestellt werden. Dies betrifft zum Beispiel Saalzuteilungen für Teilnehmer an einer Konferenz.

An Flughäfen sind gut lesbare Anzeigen für Flugdaten und für Gepäckinformationen genauso elementar, wie Wegweiser zu Sicherheitsstationen und zur allgemeinen Orientierung.

Weitere Möglichkeiten für die Nutzung

Der Einsatz ist nicht nur für Hinweise in öffentlichen Einrichtungen und für Patienteninformationen in Krankenhäusern, Praxen und weiteren Gesundheitseinrichtungen vorteilhaft, auch Empfangsbereiche in Unternehmen, Schulen und Universitäten, Museen und Ausstellungen, Casinos, Themenparks, Fitnesscenter und Wellnesscenter profitieren. Weitere Bereiche für die Nutzung können Sportveranstaltungen und Unterhaltungsveranstaltungen, Messestände und weitere temporäre Veranstaltungen und auch Gottesdienst-Abläufe in Kirchen sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie dich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten (Datenschutzerklärung) durch diese Website einverstanden.